SVE tritt am Samstag in Pirmasens an


A48H3389

Nachdem das Heimspiel gegen den TSV Eintracht Stadtallendorf unter der Woche erneut kurzfristig abgesagt wurde, packt die SV Elversberg stattdessen in zwei Tagen die Koffer für die nächste, kurze Auswärtsreise. Am Samstag, 27. März, steht das Auswärtsspiel beim FK Pirmasens an, Spielbeginn im Framas Stadion ist wie gewohnt um 14.00 Uhr.

Das Team von Trainer Horst Steffen bereitet sich dabei auf ein kampfbetontes Spiel gegen eine Pirmasenser Mannschaft vor, die derzeit durchaus Rückenwind hat. „Sie haben jetzt fünf Spiele in Folge nicht verloren, das bringt bestimmt auch eine breite Brust“, sagt der SVE-Trainer. Die jüngsten Erfolge des FKP haben im Kampf um den Klassenerhalt dafür gesorgt, dass das Team derzeit auf Tabellenplatz 16 – und damit dem ersten Nichtabstiegsplatz – steht. „Ich gehe davon aus, dass sie höchstmotiviert sind und ein ähnliches Spiel abliefern wollen, wie im Hinspiel gegen uns“, sagt Horst Steffen und erinnert an die schmerzliche 0:1-Heimniederlage im Oktober, bei der der FKP bereits bewiesen hat, dass er ein durchaus unangenehmer Gegner ist.

„Sie haben eine extrem gute Struktur in ihrem Spiel und lassen wenige Lücken, da müssen wir sehr gut kombinieren und schnell spielen, um erfolgreich zu sein“, sagt Horst Steffen. Am Wochenende kann der Coach dabei voraussichtlich auf den vollen Kader zurückgreifen. Sinan Tekerci und Israel Suero Fernández, die zum Wochenstart noch leicht angeschlagen waren, sind wieder voll im Training und fit für einen Einsatz.