U17 tritt in der Bundesliga in Heidenheim an


Am vergangenen Wochenende konnte die U17 der SV Elversberg ihren zweiten Saisonsieg in der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest einfahren – und an diesen Erfolg will das Team von Trainer Daniel Demmerle nun anknüpfen. Am morgigen Samstag, 25. September, ist die Mannschaft dabei im Auswärtsspiel beim 1. FC Heidenheim im Einsatz, die Partie wird um 11.00 Uhr angepfiffen. In der Regionalliga Südwest empfängt derweil die U19 am Samstag den SV Gonsenheim; die U15 ist beim FK Pirmasens zu Gast.

U17 will in Heidenheim nachlegen

Nach dem Erfolg gegen den 1. FC Kaiserslautern will die U17 nun im nächsten Bundesliga-Spiel nachlegen, wenn das Team am Samstag beim 1. FC Heidenheim antritt. „Heidenheim ist ein technisch guter Gegner. Sie können jede Mannschaft gefährden, sobald sie in der Lage sind, ihr fußballerisches Können auszuspielen. Sie haben wirklich ein paar gute Kicker in ihrem Team“, sagt U17-Trainer Demmerle, der dennoch mit klaren Zielen auf das Auswärtsspiel blickt. „Nach dem Sieg am vergangenen Wochenende sind wir heiß und wollen auf jeden Fall etwas Zählbares mitnehmen.“ Während die Elversberger B-Junioren derzeit auf Tabellenplatz zwölf stehen, liegt Heidenheim bei einem Spiel und einem Punkt weniger auf Rang 14. „Wenn wir noch mal so geschlossen auftreten wie in der zweiten Halbzeit am letzten Wochenende, ist auch in Heidenheim durchaus etwas drin“, sagt Demmerle: „Aber dafür müssen wir wie in jedem Spiel hundert Prozent geben. Wir müssen auf den Punkt da sein, um dort etwas mitzunehmen.“ Verletzungsbedingt muss die U17 der SVE am Samstag dabei ohne Moritz Weiskircher, Matteo Lanfranco, Alexander Diehl und Gianluca Rinchiuso auskommen.

U19 empfängt Gonsenheim

Nachdem die U19 mit zwei Unentschieden in die Regionalliga-Saison gestartet ist, hofft das Team von Trainer Kai Decker in der Regionalliga Südwest nun auf den ersten Dreier. An diesem Samstag, 25. September, ist um 16.00 Uhr dabei der SV Gonsenheim zu Gast auf dem Kunstrasen in Spiesen. Der SVG hat in den bisherigen beiden Liga-Spielen eine Niederlage kassiert und konnte einen Sieg feiern: Zum Saison-Auftakt unterlag Gonsenheim im Heimspiel dem SV Eintracht Trier in einer torreichen Partie mit 4:7. Am vergangenen Wochenende feierte der Club dann einen 4:2-Auswärtssieg beim FC Rot-Weiß Koblenz.

U15 tritt in Pirmasens an

Drei Spiele, drei Siege – für die U15 läuft es bislang rund in der Regionalliga Südwest! Den kleinen Lauf will das Team von Trainer Sebastian Schummer nun auch an diesem Samstag, 25. September, fortführen, wenn die C-Junioren im Auswärtsspiel beim FK Pirmasens antreten. Spielbeginn auf der Husterhöhe ist um 14.15 Uhr. Anders als bei unseren Jungs lief der Saisonstart in Pirmasens nicht optimal: Der FKP musste gegen den 1. FC Saarbrücken (0:2) und zuletzt gegen die SpVgg Wirges (0:4) zwei Niederlagen einstecken, konnte aber immerhin sein Heimspiel gegen die TuS Koblenz knapp mit 1:0 gewinnen und damit die ersten Punkte einfahren.

 

Die Spiele der NLZ-Teams im Leistungsbereich:

RPS-Oberliga: TuS Mechtersheim – SVE U21
(Sa, 25.09., 15.30 Uhr, Stadion an der Kirschenallee in Mechtersheim)

Regionalliga Südwest: SVE U19 – SV Gonsenheim
(Sa, 25.09., 16.00 Uhr, Kunstrasen in Spiesen)

Bundesliga Süd/Südwest: 1. FC Heidenheim – SVE U17
(Sa, 25.09., 11.00 Uhr, Rasenplatz bei der Voith-Arena in Heidenheim)

Verbandsliga: FC Hertha Wiesbach – SVE U16
(So, 26.09., 11.00 Uhr, ProWin-Stadion in Wiesbach)

Regionalliga Südwest: FK Pirmasens – SVE U15
(Sa, 25.09., 14.15 Uhr, Kunstrasen Husterhöhe in Pirmasens)