U17 zu Gast beim Topteam der TSG Hoffenheim


Es ist eine schwierige Aufgabe, die an diesem Wochenende auf die U17 der SV Elversberg wartet. In der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest tritt das Team von Trainer Daniel Demmerle am morgigen Samstag, 09. Oktober, bei der TSG Hoffenheim an. Die Partie in der Akademie-Arena in Zuzenhausen beginnt um 13.00 Uhr. In der Regionalliga Südwest hat die U19 derweil spielfrei, die U15 ist beim TSV Schott Mainz zu Gast.

U17 auswärts vor großer Herausforderung

Dass es für die U17 am Samstag im Bundesliga-Auswärtsspiel in Hoffenheim eine richtig harte Aufgabe wird, ist klar. „Die TSG Hoffenheim hat eine der besten Nachwuchs-Akademien in Deutschland, der Verein will mit seinen Teams jedes Jahr um die Deutsche Meisterschaft mitspielen“, sagt Demmerle: „Dementsprechend wir es für uns eine sehr schwierige Aufgabe, dort zu bestehen.“ In der bisherigen Saison hat Hoffenheim regelmäßig gepunktet – mit 15 Zählern aus sechs Spielen liegt der Club auf Tabellenplatz drei. Bis auf das Auswärtsspiel beim 1. FC Kaiserslautern konnte der TSG-Nachwuchs bislang alle Partien gewinnen, „und das meistens relativ deutlich“, sagt Demmerle: „Das macht es für uns nicht einfacher, gerade auch, weil wir unsere letzten beiden Spiele zumindest vom Ergebnis her nicht so positiv gestalten konnten. Trotzdem wollen wir Hoffenheim das Leben so schwer wie möglich machen, das Spiel lange offenhalten und dann schauen, was sich für uns noch ergibt. Wir freuen uns auf die Herausforderung!“ Neben den bereits bekannten Ausfällen von Matteo Lanfranco, Alexander Diehl und Gianluca Rinchiuso fehlt im Elversberger U17-Kader am Wochenende auch Xhenis Kryeziu verletzungsbedingt. Dafür ist Moritz Weiskircher noch mal zur Mannschaft zurückgekehrt.

U15 will in Mainz weiter punkten

Bislang rockt unsere U15 die Regionalliga Südwest und musste noch keinen Punkt abgeben – und diese Bilanz will das Team von Trainer Sebastian Schummer am Wochenende fortführen. Die C-Junioren sind dabei am Samstag, 09. Oktober, um 14.30 Uhr beim TSV Schott Mainz zu Gast. Die Mainzer haben in dieser Saison andere Ziele und kämpfen um den Klassenerhalt – derzeit liegt der Gastgeber mit drei Punkten auf Tabellenplatz 14 und damit auf dem ersten Abstiegsplatz. In fünf Saisonspielen gab es für den TSV vier Niederlagen, den bislang einzigen Sieg feierten die Mainzer Junioren zum Saisonauftakt beim 4:0 im Auswärtsspiel gegen den FC Speyer.

 

Die Spiele der NLZ-Teams im Leistungsbereich:

RPS-Oberliga: SVE U21 – FV Dudenhofen
(So, 10.10., 15.00 Uhr, Kunstrasen in Elversberg)

Regionalliga Südwest: SVE U19 spielfrei

Bundesliga Süd/Südwest: TSG Hoffenheim – SVE U17
(Sa, 09.10., 13.00 Uhr, Akademie-Arena in Zuzenhausen)

Verbandsliga: SVE U16 – 1. FC Saarbrücken
(So, 10.10., 10.30 Uhr, Kunstrasen in Elversberg)

Regionalliga Südwest: TSV Schott Mainz – SVE U15
(Sa, 09.10., 14.30 Uhr, Otto-Schott-Sportzentrum in Mainz)