Jannik Rochelt verstärkt die SVE zur neuen Saison


Rochelt_Book

Offensivspieler Jannik Rochelt wird ab der neuen Saison 2022/2023 das Trikot der SV Elversberg tragen. Der 23-Jährige, der sowohl im zentralen Mittelfeld als auch auf beiden Außenbahnen spielen kann, wechselt vom SSV Ulm 1846 Fußball ins Saarland und erhält in Elversberg einen Zweijahresvertrag bis Sommer 2024.

Rochelt, der aus Lindenberg im Allgäu stammt, war zunächst lange Zeit in der Heimat aktiv: In der Jugend spielte er beim FV Rot-Weiß Weiler, dem VfB Friedrichshafen und dem FC Memmingen, wo er alle wesentlichen Stationen bis in den Aktivenbereich durchlief. Besonders ereignisreich war das Jahr 2018. Rochelt war als damals 19-Jähriger gerade im Januar 2018 aus der zweiten Mannschaft fest in den Regionalliga-Kader des FCM aufgerückt, als wenige Monate später unter anderem die Scouts des FC Bayern München auf das Offensiv-Talent aufmerksam wurden. Noch im Winter der Saison 2018/2019 wechselte Rochelt, der bis dahin für Memmingen 45 Spiele in der Regionalliga Bayern bestritten hatte, zum FC Bayern München II. Dort kam er auf Anhieb zum Einsatz und stand in jedem weiteren Saisonspiel auf dem Platz. Am Ende der Saison feierte Jannik Rochelt mit Bayern München II die Meisterschaft und stieg nach den Aufstiegsspielen gegen den VfL Wolfsburg II, in denen Rochelt ein Tor und eine Vorlage lieferte, in die 3. Liga auf. In den folgenden eineinhalb Jahren kam der Offensivspieler, der 2019/2020 mit dem FCB ein weiteres Mal die Meisterschaft – diesmal in der 3. Liga – feierte, auf 24 Drittliga-Einsätze. Im Winter 2020/2021 wechselte Jannik Rochelt schließlich in die Regionalliga Südwest zum SSV Ulm 1846 Fußball. Nachdem er wenige Monate später mit dem SSV die Runde als Tabellenvierter beendet hatte, war der Kampf um die Meisterschaft in der vergangenen Saison bekanntermaßen lange spannend und endete für die Ulmer auf Rang zwei. Für den SSV bestritt Rochelt in eineinhalb Jahren 58 Pflichtspiele in der Regionalliga Südwest, dem Württembergpokal und im DFB-Pokal.

„Jannik ist technisch exzellent, unermüdlich und wird unsere Offensive mit seiner Kreativität und seinen Fähigkeiten im Eins-gegen-Eins weiter verstärken. Trotz seines jungen Alters hat er in der Vergangenheit schon viel Verantwortung auf dem Platz übernommen und sich bereits in der 3. Liga bewiesen. Wir freuen uns sehr, dass Jannik ab dieser Saison Teil unseres Teams sein wird“, sagt SVE-Sportdirektor Ole Book. Jannik Rochelt ergänzt: „Ich habe die SVE in der Zeit, in der die Gespräche stattgefunden haben, als sehr sympathischen Verein kennengelernt. Die Vorfreude auf die neue Saison ist überall spürbar, jetzt auch bei mir. Uns erwartet eine spannende Spielzeit mit schwierigen Partien gegen zum Teil gestandene Drittligisten, aber ich werde mein Bestes dafür geben, mit der SVE eine erfolgreiche Zeit zu haben.“