SVE im Liga-Finale und Derby gegen Homburg


A48H9185

Regionalliga-Finale, Heimspiel und Saar-Derby – nachdem die SV Elversberg am vergangenen Wochenende die Meisterschaft in der Regionalliga Südwest bereits so gut wie sichern konnte, will die Elv von Trainer Horst Steffen jetzt im letzten Saisonspiel auch rechnerisch alles perfekt machen. Die SVE tritt dabei an diesem Samstag, 14. Mai, um 14.00 Uhr in der URSAPHARM-Arena gegen den FC Homburg an.

Mit drei Punkten Vorsprung und einem um 19 Treffer besseren Torverhältnis auf den Verfolger SSV Ulm 1846 Fußball sind die Voraussetzungen für das letzte Liga-Spiel in dieser Saison sehr gut. Trotzdem ist die Motivation, im Heimspiel noch mal alles zu geben, beim gesamten Team groß. „Wenn die Mannschaft das Trikot anhat, will sie auch erfolgreich sein – das ist auch am Samstag so, auch wenn wir unser Ziel gefühlt schon erreicht haben“, sagt Horst Steffen, der dabei auch an die Fans im Stadion denkt. „Sie wollen etwas von uns sehen. Dementsprechend sind wir gefordert und auch verpflichtet, ernsthaft an das Spiel heranzugehen. Wir spielen letztendlich nicht nur für uns Fußball, sondern wollen auch den Menschen, die uns unterstützen, etwas bieten. Deshalb wollen wir am Samstag auch unbedingt gewinnen.“ Personell fehlen dabei im Regionalliga-Finale weiterhin die Langzeitverletzten Patryk Dragon und Felix Müller, Sebastian Saftig ist diese Woche erstmals wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Israel Suero Fernández, der bereits im vergangenen Liga-Spiel in Frankfurt frühzeitig ausgewechselt werden musste, fehlt voraussichtlich mit Oberschenkel-Problemen. Die Einsätze von Elie Laprevotte und Valdrin Mustafa, die beide heute angeschlagen das Training abbrechen mussten, sind derzeit noch sehr fraglich.

Tickets für das Derby gegen den FC Homburg gibt es aktuell im Vorverkauf online unter tickets.sv07elversberg.de (hier klicken) und im SVE-Fanshop gegenüber der URSAPHARM-Arena, bislang wurden über 4.000 Tickets verkauft. Da das Restkontingent für die FLYERALARM-Haupttribüne bereits jetzt sehr gering ist, ist derzeit offen, ob es am Spieltag selbst noch Sitzplatz-Karten im SVE-Fanshop geben wird. Die Tageskasse für Stehplatz-Tickets im SVE-Fanblock C1 ist am Kunstrasen-Eingang jedoch am Samstag sicher eingerichtet. Die URSAPHARM-Arena öffnet am Samstag bereits um 12.00 Uhr, die SVE empfiehlt eine frühzeitige Anreise, um Wartezeiten und Verzögerungen an den Eingängen zu vermeiden.