U21 am Samstag zu Gast beim FSV Salmrohr


Für die U21 der SV Elversberg beginnt an diesem Wochenende die Rückrunde der Abstiegsrunde in der RPS-Oberliga mit dem Auswärtsspiel beim FSV Salmrohr. Das Duell der beiden Tabellennachbarn wird an diesem Samstag, 30. April, ab 15.30 Uhr im Salmtalstadion ausgetragen.

Der FSV Salmrohr steht in der Tabelle mit drei Punkten Rückstand hinter der SVE auf Platz sechs, das Hinspiel konnte die Elversberger U21 knapp mit 3:2 für sich entscheiden. „Salmrohr will in der Tabelle jetzt zu uns aufschließen“, sagt U21-Trainer Marco Emich. Für den FSV wird es zudem das erste Ligaspiel unter dem neuen Trainer Frank Meeth, der gerade erst für die Schlussphase der Saison und das Ziel Klassenerhalt verpflichtet wurde. „Das macht es für uns mit Sicherheit nicht einfacher“, sagt Marco Emich: „Ich gehe davon aus, dass dort jetzt noch mal ein anderer Wind weht.“ Nichtsdestotrotz ist es das klare Ziel, auch am Samstag wieder zu punkten. „Wir haben jetzt zwei Spiele in Folge gewonnen und wollen das am Samstag fortführen“, sagt Emich: „Da wir im Moment noch nicht wissen, wie viele Mannschaften am Ende wirklich absteigen, ist es wichtig, so weit nach vorne wie möglich zu kommen.“ Personell gibt es beim Spiel gegen Salmrohr allerdings ein paar Schwierigkeiten: Neben den Langzeitverletzten fehlen auch Daniel Dahl, Johannes Marchetti (beide krank) und Fabio Lanfranco (verletzt).

 

Die Spiele der NLZ-Teams im Leistungsbereich:

RPS-Oberliga: FSV Salmrohr – SVE U21
(Sa, 30.04., 15.30 Uhr, Salmtalstadion in Salmtal)

Regionalliga Südwest: JFG Saarlouis/Dillingen – SVE U19
(Sa, 30.04., 11.00 Uhr, Stadion Papiermühle in Dillingen)

Bundesliga Süd/Südwest: SVE U17 Saisonende

Verbandsliga: SVE U16 spielfrei

Regionalliga Südwest: TuS Koblenz – SVE U15
(Sa, 30.04., 14.30 Uhr, Kunstrasen in Urbar)

Verbandsliga: SVE U14 – JSG Bisttal
(Sa, 30.04., 13.00 Uhr, Kunstrasen in Göttelborn)