U21 mit wichtigem Erfolg in Emmelshausen


Die U21 konnte am Wochenende in der Abstiegsrunde der RPS-Oberliga einen ganz wichtigen Sieg einfahren. Am Samstagabend gewann das Team von Trainer Marco Emich im Auswärtsspiel beim TSV Emmelshausen mit 4:3 und konnte sich damit wertvolle Zähler im Kampf um den Klassenerhalt sichern.

“Es war auf jeden Fall ein verdienter Sieg, wir haben über 90 Minuten das Spiel bestimmt und waren die klar bessere Mannschaft”, sagte Emich. Lediglich ein paar kleine Unaufmerksamkeiten führten dazu, dass es am Ende doch knapper war. Nachdem die Gastgeber aus Emmelshausen zunächst in der 12. Minute durch Leandro Zimny in Führung gehen konnten, schaffte es unsere U21, durch die Treffer von Maurice Schnell (29.), Vincent Boghossian (31.) und Philipp Lauer (45.), das Spiel noch in der ersten Halbzeit zu drehen. Nach dem Seitenwechsel legte erneut Maurice Schnell das Tor zum zwischenzeitlichen 4:1 nach (58.). “Wir hatten zahlreiche hochkarätige Chancen und haben es nur versäumt, für die ganz klare Entscheidung zu sorgen”, sagte Emich. Dadurch wurde es zum Ende hin sogar noch mal spannend, was den Spielstand angeht. Nachdem Niklas Kasper (62.) und Dama Kanoute (73.) für Emmelshausen auf 3:4 verkürzt hatten, blieb unsere U21 dennoch bis zum Abpfiff das bessere Team und brachte die Punkte verdientermaßen zurück ins Saarland.

Für die U21 geht es nun bereits am Freitag, 20. Mai, weiter. Dann steht um 20.00 Uhr das Auswärtsspiel bei der SG Mülheim-Kärlich an.