U21 unterliegt zuhause Eisbachtal


Die U21 musste am Sonntagnachmittag in der Abstiegsrunde der RPS-Oberliga eine Heimniederlage einstecken. Gegen die gut aufspielenden Sportfreunde Eisbachtal erwischte die Zweite von Trainer Marco Emich keinen guten Tag und unterlag mit 1:4 (1:1).

Die SVE erwischte dabei eigentlich sogar den besseren Start ins Spiel: In der 8. Minute erzielte Batikan Sonsuz mit einem Lupfer über den gegnerischen Keeper das frühe 1:0 für die Elversberger U21, danach machte aber Eisbachtal Druck. Noch vor der Pause fiel der Ausgleich durch Maximilian Hannappel (39.). Nach dem Seitenwechsel konnte in der 68. Minute Jonah Arnolds einen Eckball verwerten, das 2:1 für Eisbachtal erzielen und damit die Partie drehen. In der Schlussphase des Spiels liefen die Sportfreunde dann noch zwei erfolgreiche Konter, die Lukas Tuchscherer (84.) und Luis Hesse (86.) zum 4:1-Endstand abschlossen. “Es war eine verdiente Niederlage, Eisbachtal war die bessere Mannschaft”, sagte Marco Emich: “Das Spiel muss nicht unbedingt in der Höhe enden, aber grundsätzlich hat Eisbachtal am Sonntag einfach besser gespielt.”

Diesen Samstag, 14. Mai, ist die Elversberger U21 nun wieder auswärts im Einsatz – um 17.30 Uhr geht es dann mit der Partie beim TSV Emmelshausen weiter.