Kooperationspartner SV Göttelborn


Kooperation mit dem SV Germania 1913 Göttelborn e.V.

Mit dem SV Göttelborn konnten wir einen sympathischen und vertrauenswürdigen Kooperationspartner finden. Nach langjähriger Zusammenarbeit im Juniorenbereich arbeiten die SV Elversberg und der SV Göttelborn seit der Saison 2018/2019 im Frauenbereich zusammen.

Der SV Göttelborn leistete mehrere Jahre tolle Arbeit im Frauenfußball, nun sind beide Vereine zusammen zu einem neuen Standort im Frauenfußball herangewachsen und haben somit einen Teil zur Weiterentwicklung des Frauenfußballs in der Region beigetragen.

Für den SV Göttelborn ergab dies die Möglichkeit, seinen Spielerinnen eine Zukunftsperspektive zu bieten und die erfolgreiche Arbeit im Bereich Frauenfußball langfristig aufrecht zu erhalten. „Ein Spielbetrieb in höheren Ligen ist für unseren Verein dauerhaft nicht darstellbar. Dies hätte zur Folge, dass ambitioniertere Spielerinnen früher oder später den Verein verlassen hätten“, erläutert Norbert Kelter, Vertreter des Vorstands des SV Göttelborn, die Beweggründe für seinen Verein: „Durch die Zusammenarbeit mit der SV Elversberg konnten wir sowohl diesen Spielerinnen eine Perspektive bieten, als auch denen, die weniger Ambitionen haben oder weniger talentiert sind.“

In der Saison 2018/2019 starteten die Frauen 1 in der Verbandsliga und die Frauen 2 in der Bezirksliga. Beide Mannschaften gewannen in ihrer Liga souverän die Meisterschaft, zudem gelang der Sieg im Saarlandpokal verbunden mit der Teilnahme an der ersten Runde des DFB-Pokals. In der Spielzeit 2019/2020 starten die Frauen 1 in der Regionalliga Südwest und die Frauen 2 in der Landesliga.

Die Übernahme der Frauenabteilung des SV Göttelborn durch die SVE ist in Planung.