Zum Inhalt Zum Hauptmenü

U21|

U21 ist im Auswärtsspiel bei Hertha Wiesbach gefordert

Nach dem vergangenen spielfreien Wochenende ist die U21 in der RPS-Oberliga an diesem Wochenende wieder im Einsatz. Das Team von Trainer Daniel Demmerle tritt dabei am Samstag, 05. November, im Auswärtsspiel beim FC Hertha Wiesbach an, Spielbeginn im Prowin-Stadion ist um 15.30 Uhr.

In Wiesbach trifft die SVE dabei auf zahlreiche bekannte Gesichter. Mit Luca Blaß, Benno Mohr und Yannik Haupts stehen drei ehemalige Elversberger Profis im Kader der Gastgeber, darüber hinaus haben einige weitere Wiesbach-Spieler, unter anderem Lucas Bidot, Johannes Marchetti und Joshua Blankenburg, eine Vergangenheit im NLZ Saar der SVE. „Wir gehen demensprechend mit Vorfreude in das Spiel“, sagt Demmerle, der den Fokus am Samstag gegen den Tabellensiebten der Liga aber auf das Sportliche legt. „Wiesbach hat eine robuste Truppe, wir erwarten einen Gegner, der uns körperlich aufs Äußerste fordern wird. Nichtsdestotrotz wollen wir etwas Zählbares mitnehmen, wir haben in dieser Woche gut gearbeitet, haben jetzt nichts zu verlieren und wollen dementsprechend auch mutig nach vorne spielen.“

Die Spiele der älteren Jahrgänge im NLZ Saar:

RPS-Oberliga: FC Hertha Wiesbach – SVE U21
(Sa, 05.11., 15.30 Uhr, Prowin-Stadion in Wiesbach)

Regionalliga Südwest: FC Hertha Wiesbach – SVE U19
(So, 06.11., 13.00 Uhr, Prowin-Stadion in Wiesbach)

Regionalliga Südwest: 1. FC Kaiserslautern – SVE U17
(Sa, 05.11., 12.30 Uhr, Sportpark Rote Teufel in Mehlingen)

Verbandsliga: SVE U16 – SG St. Wendel-Ostertal
(So, 06.11., 11.00 Uhr, Kunstrasen in Elversberg)

Regionalliga Südwest: SVE U15 – SV Horchheim
(Sa, 05.11., 14.30 Uhr, DJK-Kunstrasen in Bildstock)

Verbandsliga: SVE U14 – 1. FC Saarbrücken
(Sa, 05.11., 18.30 Uhr, Kunstrasen in Elversberg)