A-Junioren reisen zum Spitzenspiel nach Pirmasens


Für die U19 steht der nächste Kracher in diesem Winter an: Für die Elversberger A-Junioren geht es am Sonntag zum Rückrunden-Auftakt auswärts mit dem Topduell gegen den Tabellendritten FK Pirmasens weiter. Gegen ein Spitzenteam tritt auch die U16 am Sonntag an, und zwar im Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 II. Die C-Junioren haben es derweil am Sonntag im Auswärtsspiel mit einem Tabellennachbarn zu tun, wenn sie bei Eintracht Trier antreten.

Erster gegen Dritter – U19 zu Gast in Pirmasens

Nur zwei Wochen nach dem Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten 1. FC Saarbrücken kommt es für die U19 der SV Elversberg nun schon zum nächsten Kracher: Die A-Junioren von Trainer Marijan Kovacevic, weiterhin Tabellenführer der Regionalliga Südwest, treten am kommenden Sonntag, 03. Dezember, zum Auftakt der Rückrunde dieser Saison im Auswärtsspiel beim Tabellendritten FK Pirmasens an. Spielbeginn im Sportpark Husterhöhe ist um 11.30 Uhr. Pirmasens stellt zusammen mit unseren A-Junioren dabei die einzige Mannschaft, die in der laufenden Saison erst eine Niederlage einstecken musste. Und die einzige Pleite kassierte der FKP beim Saison-Auftakt gegen unsere U19. Damals dominierte die SVE ihr Heimspiel gegen Pirmasens und gewann auch in der Höhe verdient mit 4:0. Doch der FK Pirmasens hat sich nach diesem Auftakt-Schock schnell gefangen. Seit zwölf Spielen ist der kommende Gegner ungeschlagen und konnte dabei auch Siege gegen die beiden weiteren Verfolger 1. FC Saarbrücken (3:0) und TuS Koblenz (4:3) feiern. Mit dem zusätzlichen Revanche-Gedanken wird Pirmasens also mit einer Menge Motivation in sein Heimspiel gehen. Trotzdem ist das Ziel unserer Junioren klar: im nächsten Spitzenspiel gleichzeitig den nächsten Verfolger auf Distanz halten.

Schwierige Heimaufgabe für die B2-Junioren

Unsere U16 erwartet am bevorstehenden Wochenende eine durchaus schwierige Aufgabe. Die B2-Junioren von Trainer Christian Jung empfangen zum offiziellen Rückrunden-Auftakt in der Regionalliga Südwest (ein Rückrunden-Spiel wurde vorgezogen) den FSV Mainz 05 II zum Heimspiel. Die Partie auf dem Elversberger Kunstrasen an der Kaiserlinde beginnt am Sonntag, 03. Dezember, um 13.00 Uhr. Als Tabellenzweiter reisen die Mainzer als klarer Favorit zum Spiel beim Tabellenneunten SVE. Der FSV musste in der laufenden Runde erst drei Niederlagen einstecken – ansonsten feierte das Team nur Siege. So auch am vergangenen Wochenende, als Mainz im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer SV Gonsenheim 2:0 gewann und dadurch noch mal bis auf drei Punkte an den Tabellenführer aufschließen konnte. Bereits im Hinspiel konnte der FSV gegen unsere Junioren mit 4:0 gewinnen, ein verdienter Sieg, der aber etwas zu hoch ausgefallen war. Unsere B2 zeigte schon damals streckenweise gute Leistungen – ein Auftritt, der auch für das Rückspiel Mut machen kann. Zudem haben unsere Junioren bei acht Punkten aus den letzten fünf Spielen immerhin ein kleines Polster auf die unteren Tabellenränge erarbeitet, wodurch das Team befreit und ohne Druck in das Heimspiel gegen den FSV gehen kann.

C-Junioren zu Gast beim Tabellennachbar Trier

Nach der zuletzt starken Serie tritt unsere U15 an diesem Wochenende in der Regionalliga Südwest beim Tabellennachbarn an. Unsere C-Junioren von Trainer Rouven Margardt, aktuell Tabellensiebter, sind dabei am Sonntag, 03. Dezember, um 11.00 Uhr beim Tabellenachten SV Eintracht Trier auf dem Kunstrasen am Moselstadion zu Gast. Die SVE könnte also eine spannende und kämpferische Partie auf Augenhöhe erwarten, wobei der Trend in diesem Fall für unsere Junioren spricht. Während die Elversberger U15 in den vergangenen Wochen mit guten Leistungen überzeugte und auch drei Mal in Folge gewinnen konnte, sieht das bei Trier, das ein Spiel weniger bestritten hat, ganz anders aus. Nach einem starken Saison-Auftakt mit fünf Siegen aus fünf Spielen (dabei auch ein knappes 3:2 gegen unsere U15) ging es bergab: In den vergangenen acht Saisonspielen konnte Trier kein einziges mehr gewinnen und musste sechs Niederlagen einstecken. Dadurch wurde Eintracht Trier auch in der Tabelle durchgereicht – trotzdem sollten und werden unsere C-Junioren den Gastgeber sicher nicht unterschätzen. Da Trier dringend Punkte braucht, um nicht noch weiter in den Strudel zu geraten, ist wieder volle Konzentration gefordert, damit unsere U15 ihren starken Lauf fortsetzen kann.

 

Die Spiele unserer Nachwuchs-Teams im Leistungsbereich im Überblick:

Karlsberg-Liga Saarland: SVE U21 – SC Halberg Brebach (Freitag, 01. Dezember, 19.30 Uhr, Mühlwaldstadion in St. Ingbert)
Regionalliga Südwest: FK Pirmasens – SVE U19 (Sonntag, 03. Dezember, 11.30 Uhr, Sportpark Husterhöhe in Pirmasens)
Bundesliga Süd/Südwest: TSG Hoffenheim – SVE U17 (Samstag, 02. Dezember, 13.00 Uhr, Akademie-Arena in Zuzenhausen)
Regionalliga Südwest: SVE U16 – 1. FSV Mainz 05 II (Sonntag, 03. Dezember, 13.00 Uhr, Kunstrasen in Elversberg)
Regionalliga Südwest: SV Eintracht Trier – SVE U15 (Sonntag, 03. Dezember, 11.00 Uhr, Kunstrasen am Moselstadion in Trier)