SVE-Partner reha gmbh mit Imagespot zur Arbeit in den Werkstätten für Menschen mit Behinderung


„Das Schönste im Leben ist, normal zu sein.“ Ein Zitat von Uwe Seeler, das zugleich den Leitfaden der Werkstätten für Menschen mit Behinderung beschreibt – und so auch den des SVE-Partners reha gmbh, der saarlandweit 900 behinderte und nichtbehinderte Menschen beschäftigt.

Wie funktionieren die Werkstätten, wie die reha gmbh?  Wie sieht das Arbeitsleben dort aus? Fragen, die die LAG WfbM Saarland (Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen im Saarland) mit ihrer Broschüre und einem Imagespot beantwortet – und das mit der Sprache des Fußballs. Die Broschüre und der Imagefilm, in dem auch die SV Elversberg ein Bestandteil ist, wurden zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung 2016 vorgestellt.

Ihr wollt wissen, wie der Fußball die Arbeitswelt der Werkstätten erklärt? Dann schaut euch hier das Imagevideo an!

„Ausbildung, Arbeit, Förderung sowie Freizeit und Sport sind wichtige Teile des Spiels in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Normalität eben – und dennoch mehr. Alles inklusive, sozusagen.“ (LAG WfbM Saarland)

Mehr Infos zur reha gmbh gibt es hier: www.rehagmbh.de