Im Zeitraffer: Der Ausbau des Waldstadions an der Kaiserlinde


5. Oktober: Erstes Heimspiel gegen den MSV Duisburg

Am Samstag, dem 15. Juni 2013, haben die Umbaumaßnahmen im Waldstadion an der Kaiserlinde begonnen. Im Zuge des Aufstiegs in die Dritte Liga hatte die SV 07 Elversberg angekündigt, sein Stadion in mehreren Schritten drittligatauglich zu machen und die Zuschauerkapazität auf bis zu 15.000 Plätze zu erhöhen. Zu Beginn der Baumaßnahmen war die Rede davon, eventuell Anfang des Jahres 2014 erstmals an der Kaiserlinde spielen zu können. Doch nach gerade mal 3,5 Monaten Bauzeit, in denen sich alle Verantwortlichen mächtig ins Zeug gelegt haben, ist das Waldstadion an der Kaiserlinde so weit: Pünktlich zum Heimspiel gegen den MSV Duisburg (Samstag, 5. Oktober) hat das Ausweichquartier Ludwigspark ausgedient. Natürlich ist vieles im Stadion noch provisorisch, aber was zählt, ist die Tatsache, dass es zukünftig Drittligafußball in Elversberg geben wird. Da die Baumaßnahmen selbstverständlich weitergehen, werden wir in dieser Bildergalerie nach und nach Fotos der weiteren Umbaumaßnahmen einstellen, um unsere Fans auf dem Laufenden zu halten. Apropos Fans: Bei vielen Baumaßnahmen waren zahlreiche Vereinsmitglieder, Fans und Freunde der SVE ehrenamtlich mit dabei und haben tatkräftig mit angepackt. Die SV 07 Elversberg bedankt sich an dieser Stelle bei allen Menschen, die ihren Teil zum Stadionprojekt beigetragen haben. Vielen Dank!

15. Juni: Nur neun Tage nach dem Triumph von München beginnt der Abbau der alten Haupttribüne durch ehrenamtliche Helfer.

15. Juni: Nur elf Tage nach dem Triumph von München beginnt der Abbau der alten Haupttribüne durch ehrenamtliche Helfer.

 

21. Juni: Die alte Haupttribüne "oben ohne" - das Dach wurde abgetragen.

21. Juni: Die alte Haupttribüne “oben ohne” – das Dach wurde abgetragen.

 

1. Juli: ...da geht sie dahin, die ehemalige Haupttribüne im Waldstadion an der Kaiserlinde...

1. Juli: …da geht sie dahin, die ehemalige Haupttribüne im Waldstadion an der Kaiserlinde…

 

8. Juli: Aufwendige Erdarbeiten sind Voraussetzung, dass die neue Tribüne entstehen kann.

8. Juli: Aufwendige Erdarbeiten sind Voraussetzung, dass die neue Tribüne entstehen kann.

 

Mitte Juli: Probebohrungen an der Kaiserlinde. Diese sind für die Errichtung des neuen Tribünen-Fundaments erforderlich.

Mitte Juli: Probebohrungen an der Kaiserlinde. Diese sind für die Errichtung des neuen Tribünen-Fundaments erforderlich.

 

5. August: Anhang der entnommenen Gesteinsproben weiß man, wo Fundament und Stützträger der neuen Tribüne entstehen müssen.

5. August: Anhang der entnommenen Gesteinsproben weiß man, wo Fundament und Stützträger der neuen Tribüne entstehen müssen.

 

15. August: Fertig...der Hang mit Fundamenten ist so weit vorbereitet, dass die Fertigteile installiert werden können.

15. August: Fertig…der Hang mit Fundamenten ist so weit vorbereitet, dass die Fertigteile installiert werden können.

 

20. August: Per Sattelschlepper werden die Tribünenteile aus St. Ingbert nach Elversberg gebracht.

20. August: Per Sattelschlepper werden die Tribünenteile aus St. Ingbert nach Elversberg gebracht.

 

20. August, 11.07 Uhr: Das erste Element wird auf das Fundament gesetzt.

20. August, 11.07 Uhr: Das erste Element wird auf das Fundament gesetzt.

 

20. August: Schon am ersten Tag schaffen die Arbeiter gute 20 Meter.

20. August: Schon am ersten Tag schaffen die Arbeiter gute 20 Meter.

 

21. August: Zweiter Tag der Installation....es geht schnell voran. Ein großes Kompliment und ein noch größeres Dankeschön an dieser Stelle schon mal an alle Beteiligten.

21. August: Zweiter Tag der Installation….es geht schnell voran. Ein großes Kompliment und ein noch größeres Dankeschön an dieser Stelle schon mal an alle Beteiligten.

 

26. August: Bereits nach einer Woche ist der Unterrang mitsamt Sitzschalen fertig gestellt...

26. August: Bereits nach einer Woche ist der Unterrang mitsamt Sitzschalen fertig gestellt…

 

...auch Medienvertreter, Zuschauer und Spieler der SV 07 Elversberg konnten sich von dem Fortschreiten des Stadionausbaus überzeugen.

…auch Medienvertreter, Zuschauer und Spieler der SV 07 Elversberg konnten sich von dem Fortschreiten des Stadionausbaus überzeugen.

 

12. September: Gegentribüne und neu überdachter Gästeblock.

12. September: Gegentribüne und neu überdachter Gästeblock.

 

Zusätzlich gibt es einen Aufbau für die Fernsehübertragung.

5. Oktober: Neue Tribüne mit Aufbau für die Fernsehübertragung.

 

5. Oktober 2013: Blick ins Stadion von der Heimkurve aus.

5. Oktober 2013: Blick ins Stadion von der Heimkurve aus.

 

5. Oktober: Tribüne vor dem Heimspiel gegen den MSV Duisburg, ausgestattet mit provisorischen Kabinen für Funk- und Fernsehen.

5. Oktober: Tribüne vor dem Heimspiel gegen den MSV Duisburg, ausgestattet mit provisorischen Kabinen für Funk- und Fernsehen.

 

5. Oktober: Blick auf die Heimkurve von der neuen Tribüne aus.

5. Oktober: Blick auf die Heimkurve von der neuen Tribüne aus.

 

5. Oktober: Auf der kleinen VIP-Tribüne wurden zusätzliche Presseplätze installiert.

5. Oktober: Auf der kleinen VIP-Tribüne wurden zusätzliche Arbeitsplätze für die Medienvertreter installiert.