Regionalliga-Junioren: U19 und U17 auswärts in Kaiserslautern


Während U19 und U17 es auswärts mit der TSG bzw. dem 1.FC Kaiserslautern zu tun bekommen, empfängt die U15 am Montag den FK Pirmasens an der Kaiserlinde. Die U16 spielt am Sonntag zu Hause gegen die JFG Schaumberg-Prims. Unterdessen feierte die U14 den ersten dreifachen Punktgewinn in der Verbandsliga-Saison: Gegen Röchling Völklingen gab es einen 7:0 Erfolg!

Eine Woche nach dem 6:1 Kantersieg über Wormatia Worms muss die U19 bei der TSG Kaiserslautern antreten. Beim Tabellenzehnten der Regionalliga Südwest gilt es, den eigenen 5. Tabellenplatz zu verteidigen. Der Rangsechste Koblenz hat nur einen Zähler weniger. Der fünfte Platz wäre ein toller Erfolg und die beste Regionalligaplatzierung einer Elversberger A-Junioren-Mannschaft überhaupt.

Auch die U17 bekommt es auswärts mit Kaiserslautern zu tun, allerdings trifft die Mannschaft von Trainer Dieter Rohe bei der U16 des 1. FC Kaiserslautern an. Beim Tabellendritten der Regionalliga Südwest ist die U17 nur Außenseiter. Trotzdem haben die 07er in dieser Saison schon öfters bewiesen, dass sie gerade gegen höher platzierte Gegner zu einer Überraschung fähig sind. Da der Klassenerhalt vier Spieltage vor Rundenende so gut wie gesichert ist, kann die U17 frei aufspielen.

Spiel der U15 gegen Pirmasens auf Montag verlegt

Das Spiel der U15 zu Hause gegen den FK Pirmasens wurde auf Montag, den 12. Mai verlegt. Anstoß ist um 18 Uhr an der Kaiserlinde. Auch die Mannschaft von Trainer Volker Ruoff hat den Klassenerhalt bereits gesichert und als Tabellensechster allerbeste Chancen, die Saison mit einer hervorragenden Platzierung zu beenden. Nach oben geht bei sieben Punkten auf Rückstand auf Schifferstadt zwar nichts mehr, um den sechsten Platz streiten sich aber bis zum Neunten Eisbachtal noch vier Mannschaften.

U16 mit Heimspiel gegen Schaumberg-Prims

Die U16 der SV 07 Elversberg hat bei vier Punkten Rückstand auf die U16 des 1. FC Saarbrücken noch theoretische Chancen auf die Meisterschaft in der Verbandsliga Saar. Alles andere als ein Heimsieg gegen das Tabellenschlusslicht JFG Schaumberg-Prims II wäre für die Mannschaft von Trainer Sebastian Schummer eine Enttäuschung. Anstoß an der Kaiserlinde ist am Sonntag um 11 Uhr.

U14 feiert ersten Verbandsliga-Sieg: 7:0 gegen Völklingen

Sorgenkind im Juniorenbereich der SV 07 ELversberg ist die U14, die in der Verbandsliga Saar noch kein Spiel gewinnen konnte. Bis zum gestrigen Freitag jedenfalls: Da fegte der jüngere Jahrgang der C-Junioren an der Kaiserlinde die Gäste aus Völklingen gleich mit 7:0 vom Platz. Die Mannschaft  von Trainer Rouven Margardt schoss sich den Frust der letzten Wochen von der Seele und feierte einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg. Schon am Donnerstag steht das nächste Spiel auf dem Programm, dann tritt die U14 um 18 Uhr bei der JFG Unteren Ill an.

Die Spiele vom Wochenende:

A-Junioren-Regionalliga Südwest:
Sa., 10.5., 18 Uhr: TSG Kaiserslautern I – SV 07 Elversberg U19
B-Junioren-Regionalliga Südwest:
Sa., 10.5., 13 Uhr: 1. FC Kaiserslautern U16 – SV 07 Elversberg U17
C-Junioren-Regionalliga Südwest:
Mo, 12.5., 18.00 Uhr: SV 07 Elversberg U15 – FK Pirmasens
B2-Junioren Verbandsliga Saar:
So., 11.5., 11 Uhr: SV 07 Elversberg U16 – JFG Schaumberg-Prims II