SVE-Junioren: Eine erfolgreiche Saison ist zu Ende


Die U19 kam im Heimspiel gegen Offenbach zu einem 2.2 Unentschieden. Foto: Sportfotograf-Hasselberg.de

Die U19 kam im Heimspiel gegen Offenbach zu einem 2.2 Unentschieden. Foto: Sportfotograf-Hasselberg.de

Für die SVE-Junioren ging am Wochenende eine erfolgreiche Spielzeit zu Ende. U19, U17 und U15 zeigten zum Abschluss in ihren Regionalligen nochmals erstklassige Leistungen, kamen zu einem Unentschieden und zwei Siegen. Die U14 überraschte mit einem klaren Sieg bei der JFG Obere Saar. Die U16 verlor beim Meister 1. FC Saarbrücken, bot aber lange Zeit Paroli.

Drei Tage nach dem Saarlandpokalsieg gegen den 1. FC Saarbrücken kam die U19 der SV 07 Elversberg am letzten Spieltag der Regionalliga Südwest im Heimspiel gegen den FSV Offenbach zu einem 2:2 Unentschieden. Die Treffer für die SVE erzielten Jonas Johannes (45.) und Pokalheld Lukas Mittermüller (75.). Der Punktgewinn genügte der U19, um die Saison auf einem hervorragenden 4. Tabellenplatz abzuschließen. Auch beim Gegner aus Offenbach war die Freude groß, denn dank des Unentschieden an der Kaiserlinde konnte der FSV den Abstieg gerade noch verhindern.

Die U17 besiegte in der B-Junioren-Regionalliga Südwest an der Kaiserlinde den SV Gonsenheim mit 2:1. Die Mannschaft von Trainer Dieter Rohe belegt somit am Saisonende den 9. Tabellenplatz. Schon frühzeitig im Saisonverlauf konnte man den Klassenerhalt sichern, zudem gewann die U17 genau wie die U19 den Saarlandpokal.

Die U17 siegte zum Abschluss der Saison mit 2:1 gegen Gonsenheim. Foto: Sportfotograf-Hasselberg.de

Die U17 siegte zum Abschluss der Saison mit 2:1 gegen Gonsenheim. Foto: Sportfotograf-Hasselberg.de

Mannschaftskapitän David Häbel führt die U15 zum Sieg

Auch die U15 kam am letzten Spieltag der C-Junioren-Regionalliga Südwest zu einem dreifachen Punktgewinn. Im Heimspiel gegen den TSV Schott Mainz siegte die Mannschaft von Trainerduo Volker Ruoff und Tobias Grimm mit 3:1. Die Tore für die 07er erzielten Samuel Kyle Schiller (16.) und Mannschaftskapitän David Häbel (26. und 60.). Auch für die Gäste traf ein Elversberger: SVE-Abwehrspieler Fabio Götzinger sorgte mit einem Eigentor für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Am Ende der Saison belegt die U15 einen hervorragenden 8. Tabellenplatz und stellte nach leichten Startschwierigkeiten (und einem extrem schwierigen Auftaktprogramm) die Weichen frühzeitig auf Klassenerhalt. Im Saarlandpokal kam man ebenfalls ins Finale, unterlag dort aber knapp dem 1. FC Saarbrücken.

U14 überrascht mit deutlichem 4:1 Erfolg der JFG Obere Saar

Einen positiven Saisonabschluss gab es auch für die U14. In dieser Saison nicht gerade vom Glück verfolgt, gewann die Mannschaft von Trainer Rouven Margardt am letzten Spieltag der Verbandsliga Saar bei der JFG Obere Saar mit 4.1. Auch wenn die U14 zum Saisonende das Tabellenende der Verbandsliga ziert, muss man bedenken, dass es die Spieler von Rouven Margardt fast ausschließlich mit Mannschaften des älteren C-Junioren-Jahrgangs zu tun hatten.

Die U16 verlor am letzten Spieltag der Verbandsliga Saar beim Meister 1. FC Saarbrücken U16 mit 2:4, war dem Klassenprimus aber über lange Zeit ein ebenbürtiger Gegner. Am Ende einer erfolgreichen Saison steht für die U16 und ihren Trainer Sebastian Schummer ein hervorragender 4. Platz zu buche.

>> Bildergalerie von Ralf Hasselberg vom Spiel der U19 gegen den FSV Offenbach

>> Bildergalerie von Ralf Hasselberg vom Spiel der U17 gegen Gonsenheim