U19 bezwingt den 1. FC Saarbrücken und gewinnt den Saarlandpokal


Nach dem Sieg im Elfmeter-Krimi gab es bei den U19-Junioren der SVE kein Halten mehr. Foto: Sportfotograf-Hasselberg.de

Nach dem Sieg im Elfmeter-Krimi gab es bei den U19-Junioren der SVE kein Halten mehr. Foto: Sportfotograf-Hasselberg.de

Nach der U17 hat auch die U19 der SV 07 Elversberg den IKK-Jugend-Saarlandpokal gewonnen. In einem dramatischen Finale bezwang die Mannschaft von Trainer Markus Kneip den 1. FC Saarbrücken im Elfmeterschießen und verteidigte somit den Titel, den man bereits im letzten Jahr gewinnen konnte. Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung stand es 1:1 Unentschieden. Das Spiel fand in Friedrichsthal statt, wo über 500 Zuschauer dem Finale der beiden besten A-Junioren-Mannschaften des Saarlands beiwohnten.

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, in dem die SV 07 Elversberg vor dem 1. FC Saarbrücken, Meister der A-Junioren-Regionalliga Südwest, keinen Respekt zeigte. Da beide Abwehrreihen nur wenige Chancen zuließen, ging es mit einem 0:0 Unentschieden in die Pause.

Der Ausgleich in der 78. Minute durch Lukas Mittermüller. Foto: Sportfotograf-Hasselberg.de

Der Ausgleich in der 78. Minute durch Lukas Mittermüller. Foto: Sportfotograf-Hasselberg.de

Toller Freistoß von Lukas Mittermüller rettet die SVE in die Verlängerung

Nach der Halbzeitpause fand der FCS zunächst besser in die Partie und erzielte folgerichtig durch Giovanni Runco die Führung zum 1:0 (58.). In der Folge war der FCS der Vorentscheidung näher als die 07er dem Ausgleich, doch die Mannschaft von FC-Coach Bernd Rohrbacher vergab zweimal aus aussichtsreicher Position. Dies rächte sich in der 78. Minute, als Lukas Mittermüller mit einem sehenswerten Freistoß den 1:1 Ausgleich erzielte. Jetzt war die SVE auf einmal am Drücker, doch Julian Schwarz traf mit einem fulminanten Schuss nur den Pfosten. So blieb es nach 90 packenden Minuten beim 1:1, so dass die Partie in die Verlängerung ging.

SVE-Keeper Marco Curcio hält den entscheidenden Elfmeter

In der Verlängerung hatten die Spieler beider Teams mit Krämpfen zu tun. Foto: Sportfotograf-Hasselberg.de

In der Verlängerung hatten die Spieler beider Teams mit Krämpfen zu tun. Foto: Sportfotograf-Hasselberg.de

Auch in der Extra-Time wollte keinem der beiden Teams ein Treffer gelingen, so dass die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen musste. Nachdem beide Mannschaften jeweils einen Elfmeter verschossen, war es SVE-Keeper Marco Curcio, der zum Helden des Tages avancierte. Er hielt den entscheidenden Elfmeter und sorgte somit für kollektiven Jubel im schwarz-weißen Lager. Die SV 07 Elversberg hatte den Favoriten 1. FC Saarbrücken geschlagen und zum zweiten Mal in Folge den A-Junioren-Saarlandpokal gewonnen. Als Belohnung dürfen die 07er in der kommenden Runde am DFB-Pokal der A-Junioren teilnehmen.

Gehalten! SVE-Keeper Marco Curcio schnappt sich den entscheidenden Elfmeter. Foto: Sportfotograf-Hasselberg.de

Gehalten! SVE-Keeper Marco Curcio schnappt sich den entscheidenden Elfmeter. Foto: Sportfotograf-Hasselberg.de

Neben der U19 darf sich auch die U17 Saarlandpokalsieger nennen. Die Mannschaft von Trainer Dieter Rohe gewann bereits in der letzten Woche in einem ähnlich spannenden Spiel ebenfalls gegen den 1. FC Saarbrücken mit 2:1 nach Verlängerung (wir berichteten). Nicht geschafft haben es die U15 und die U13, die zwar ihre Finalspiele verloren, aber trotzdem eine sensationelle Saison spielten – sowohl in der Meisterschaftsrunde als auch im Saarlandpokal.

Die SV 07 Elversberg ist zu Recht stolz auf ihre Jugendmannschaften, die in dieser Saison Außergewöhnliches geleistet haben!

>> Fotogalerie vom Finale der U19-Junioren von Ralf Hasselberg

>> So freuten sich die U19-Junioren nach dem Spiel