SVE-Junioren: U19 festigt Rang zwei, U17 ist Dritter


Die U19 der SV 07 Elversberg hat weiterhin einen Lauf und feierte in Worms den vierten Sieg in Folge. Bei der Wormatia, immerhin Tabellensiebter der A-Junioren Regionalliga Südwest, gab es für die Mannschaft von Trainer Marcus Kneip einen 4:1 Erfolg. Zwar egalisierte der Wormser Fabio Schmidt in der 24. Minute den Führungstreffer von Lukas Mittermüller (14.), doch Eric René Schön gelang noch vor der Pause die erneute Elversberger Führung (44.). In der zweiten Halbzeit brachte ein Doppelschlag von Pascal Gherram (75., 76.) die Entscheidung zu Gunsten der SVE, die durch den Sieg den zweiten Tabellenplatz gesichert hat. Am kommenden Samstag, 28.3., steht um 18 Uhr das Nachholspiel gegen die JFG Saarlouis auf dem Programm.

U17: Spitzenspiel gegen Gonsenheim endet 1:1.

Mittlerweile auf dem dritten Tabellenrang liegt die U17, die sich in der B-Junioren Regionalliga Südwest vom Rangvierten SV Gonsenheim mit 1:1 Unentschieden getrennt hat. Belel Meslem brachte die Gäste in der 22. Minute mit 1:0 in Führung, Lucas Bidot besorgte in der 39. Minute per Strafstoß den 1:1 Ausgleich. Vorangegangen waren ein Foulspiel und eine rote Karte für einen Gästespieler. Trotz Überzahl-Spiel im zweiten Durchgang gelang es der Mannschaft von Dieter Rohe nicht, den entscheidenden Treffer zu erzielen. Kaiserslautern hat sich durch den Sieg über Betzdorf auf den zweiten Platz vorgeschoben, die U17 ist jetzt dritter mit einem Zähler Vorsprung vor dem Vierten Gonsenheim.

U15 mit 3:1 Auswärtssieg in Eisbachtal

Das Pokalaus gut verkraftet hat die U15, die ihre Auswärtspartie in Eisbachtal mit 3:1 für sich entscheiden konnte. Nico Staub (2.),  Jonas Holzweissig (18.) und Akim Gemmel (69.) sorgten beim direkten Tabellennachbarn für einen wichtigen Dreier. Durch den Sieg vergrößerte die U15 den Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz auf zehn Punkte. Die Mannschaft von Trainer Rouven Margardt liegt auf dem achten Tabellenplatz der C-Junioren Regionalliga Südwest.

U16 trennt sich im Spitzenspiel von der JFG Saarlouis 0:0 Unentschieden

Die U16, Tabellenführer der Verbandsliga Saar, trennte sich im Spitzenspiel vom Tabellendritten JFG Saarlouis U17 mit 0:0 Unentschieden. In einem munteren Spiel hatte die Mannschaft von Trainer Sebastian Schummer mit einem Pfosten- und einem Lattentreffer Pech. Da der Saarlouiser Torwart weitere gute Chancen entschärfte, blieb es am Ende beim Unentschieden. Da auch der Zweitplatzierte FC Homburg nur Remis spielte, belegt die U16 weiterhin mit drei Punkten Vorsprung den ersten Tabellenplatz und bleibt in der aktuellen Runde ohne Niederlage. Am kommenden Freitag geht es für die U16 und die U14 nach Santa Susanna (Spanien, ca. 60 Kilometer nördlich von Barcelona), wo beide Teams an der 26.Trofeo Mediterraneo, einem internationalen Jugendfußball-Turnier, teilnehmen.