U23: 0:1 Niederlage in Difflen in letzter Minute


Die U23 der SV 07 Elversberg hat am 31. Spieltag der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar beim FV Diefflen durch ein spätes Gegentor mit 0:1 verloren. Chris-Peter Haase gelang der Siegtreffer für die Hausherren in der 90. Minute.

Vor 250 Zuschauern auf dem Kunstrasenplatz in Diefflen merkte man den Hausherren an, was für sie auf dem Spiel stand. Die Mannschaft von Trainer Peter Eiden, die auf Samed Karatas verzichten musste – dieser stand im Kader der ersten Mannschaft – konnte aus der anfänglichen Verunsicherung allerdings kein Kapital schlagen. Als man sich auf Seiten der 07er bereits auf ein Unentschieden eingestellt hatte, schlug FV-Torjäger Haase zu und sorgte für den viel umjubelten Siegtreffer. Somit darf sich Diefflen noch Chancen auf den Klassenerhalt machen.

Durch die Niederlage rutschte die U23 auf den achten Tabellenplatz ab. Am kommenden Spieltag steht das Derby bei Borussia Neunkirchen auf dem Programm. Anstoß im Ellenfeld ist bereits am Freitag, 8. Mai, um 19 Uhr. Leider spielt zeitgleich die erste Mannschaft an der Kaiserlinde gegen 1899 Hoffenheim II, so dass voraussichtlich nur wenige Zuschauer aus Elversberg den Weg ins Ellenfeld finden werden.