U23: Spiel gegen Betzdorf schon nach 21 Minuten entschieden


_MG_2200.jpg

SVE-Kapitän Christian Frank im Spiel gegen die SG Betzdorf. Foto: Hasselberg

Die U23 der SV 07 Elversberg hat ihr Heimspiel gegen die SG Betzdorf mit 3:0 gewonnen und rückte durch diesen Erfolg wieder auf den 4. Tabellenplatz vor. Gegen das Schlusslicht der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar war das Spiel bereits nach 21 Minuten und Toren von Salif Cisse (7.), Dominik Strauß (11.) und Patrick Dulleck (21.) entschieden.

Neben Cissé und Dulleck konnten noch Torwart Daniel Kläs, Florian Pflügler und Alexander Schmieden aus dem Kader der ersten Mannschaft Spielpraxis sammeln. Eine Viertelstunde vor dem Abpfiff verletzte sich Samed Karatas nach einem Zusammenprall mit Betzdorfs Keeper Philipp Klappert am Kopf und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Dort musste der Angreifer der U23, der in dieser Saison bereits zehn Treffer erzielt hatte, als Vorsichtsmaßnahme eine Nacht beobachtet werden.

Der Sieg gegen die SG Betzdorf war bereits der dritte Sieg im neuen Jahr und das siebte Spiel in Folge ohne Niederlage. Am nächsten Samstag, 28. März, gastiert die U23 um 15.30 Uhr bei Spitzenreiter SC Hauenstein. Sollte die stolze Serie ungeschlagener Partien nach dem Spiel weiterhin Bestand haben, wären wohl alle im Lager der U23 mehr als zufrieden.

>> Bildergalerie von Ralf Hasselberg