U17 tritt bei Greuther Fürth an


Die U17 der SV Elversberg ist am 19. Spieltag der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest an diesem Samstag, 05. März, um 11.00 Uhr bei der SpVgg Greuther Fürth zu Gast. Fürth hat wie die SVE bislang zwei Siege in der laufenden Saison gefeiert, liegt in der Tabelle auf Rang zwölf und steht somit „mit dem Rücken zur Wand“, sagt SVE-Trainer Peter Eiden: „Greuther Fürth hat sechs Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz. Wenn sie jetzt nicht punkten, wird die Luft für sie dünn.“

Dementsprechend erwartet Eiden nun eine intensive Partie. „Fürth beherrscht ein sehr gutes Umschaltspiel“, sagt Eiden: „Wir werden versuchen, die Räume eng zu machen, Ballverluste des Gegners zu provozieren und dann zielstrebig nach vorne zu spielen.“ Der SVE-Trainer muss dabei auf Lukas Kühn (fünfte Gelbe Karte), Julius Becker (Reizung im Adduktorenbereich) und den erkrankten Austin James verzichten. Innerhalb seines Teams ist die Motivation trotz des letzten Tabellenplatzes ungebrochen. „Hier lässt sich keiner hängen“, sagt Eiden: „Es ist für alle eine riesige Erfahrung, in der Bundesliga zu spielen. Die Jungs werden bis zum letzten Spiel alles geben, um gute Ergebnisse zu erzielen und um sich so teuer wie möglich zu verkaufen.“