Auswärtssieg! U21 klettert an die Tabellenspitze


Eine starke Leistung, der erste Auswärtssieg der Saison, die Tabellenführung! Besser hätte das Wochenende für die U21 der SV Elversberg in der Karlsberg-Liga Saarland kaum laufen können. Am Sonntag gewann das Team von Trainer Marco Emich das Auswärtsspiel bei der U23 des FC Homburg mit 3:1 (2:0) – durch den ersten Auswärtsdreier kletterte die junge Elversberger Truppe nach sechs Spieltagen und mit 13 Punkten in der engen Liga-Tabelle auf Platz eins, punktgleich mit dem VfB Dillingen.

Zum Spiel: Bei der Auswärtspartie gab es für die U21 Unterstützung von oben: Aus der ersten Mannschaft kam der 19-jährige Till Hermandung dazu. Von Beginn an entwickelte sich auf dem Homburger Jahnplatz ein ansehnliches und spannendes Spiel, in dem beide Teams zu guten Chancen kamen. “Mit Jan-Philipp Greff hatten wir am Sonntag einen sicheren Rückhalt, der einige Situationen klasse gehalten hat”, lobte Trainer Marco Emich: “Und auf der anderen Seite hatten wir auch eine gute Chancenverwertung.” Bereits in der 7. Spielminute brachte der treffsichere Kai Merk die SVE zur frühen 1:0-Führung – knapp 20 Minuten später machte Merk seinen Doppelpack perfekt und erhöhte auf 2:0 (26.). Für den dritten Treffer des Tages sorgte in der zweiten Halbzeit ein Homburger: Christopher Bugay stellte mit einem Eigentor in der 57. Minute das 3:0 her. Die Gastgeber aus Homburg spielten allerdings ebenfalls gut mit und erzielten noch einen eigenen Treffer. In der 66. Minute sorgte FCH-Spieler Tim Klotsch mit seinem Tor zum 1:3 für den Endstand. “Insgesamt war es ein klasse Saarlandliga-Spiel von beiden Mannschaften”, bilanzierte Emich: “Wir sind auf jeden Fall zufrieden.”

Am kommenden Sonntag, 03. September, geht es für die U21 der SVE in der Liga wieder mit einem Heimspiel weiter, wenn das Team um 15.00 Uhr den SV RW Hasborn zum Heimspiel empfängt.