Erneut gegen den Ersten – U21 tritt in Auersmacher an


Erst in der vergangenen Woche hat die U21 der SV Elversberg mit dem 4:2-Heimsieg dafür gesorgt, dass die SpVgg Quierschied die Tabellenführung in der Karlsberg-Liga Saarland abgeben musste. Und nun steht an diesem Samstag, 28. Oktober, für das Team von Trainer Marco Emich das Spiel gegen den neuen Spitzenreiter an. Um 15.30 Uhr ist die SVE beim SV Auersmacher zu Gast – ein Spitzenspiel, in dem auch die beiden besten Offensiv-Teams der Liga aufeinander treffen.

Auersmacher konnte in der bisherigen Saison 33 Tor-Erfolge feiern; die SVE kommt auf 37 Saison-Tore. „Für uns ist es das zweite Spiel gegen einen Tabellenführer in Folge, und wir freuen uns wieder sehr darauf“, sagt Emich: „Nach dem Sieg gegen Quierschied wollen wir natürlich schauen, dass wir den Anschluss halten und auch in Auersmacher etwas Zählbares mitnehmen. Aber Auersmacher ist im Moment sehr gut drauf.“ In den vergangenen sechs Spielen konnte der SVA fünf Siege feiern – lediglich gegen den direkten Konkurrenten VfB Dillingen gab es „nur“ ein 2:2. „Aber auch wir können mit viel Selbstvertrauen nach Auersmacher fahren“, weiß Emich nicht erst seit dem starken Auftritt in der vergangenen Woche. Was den Elversberger Kader betrifft, wird weiterhin Nico Floegel fehlen; ein Einsatz von Pascal Stelletta ist noch fraglich.