U21 verliert in Mettlach – Sonntag gegen Neunkirchen


Nach den beiden Spielen zuhause gegen den SC Friedrichsthal (7:2-Sieg) und auswärts gegen den SV Mettlach (0:2-Niederlage) tritt die U21 der SV Elversberg zum Abschluss der Englischen Woche in der Karlsberg-Liga Saarland gegen Borussia Neunkirchen an. Das Heimspiel im St. Ingberter Mühlwaldstadion beginnt am Sonntag, 06. August, um 15.00 Uhr.

„Die Niederlage gegen Mettlach war unglücklich und ziemlich ärgerlich, weil wir in den entscheidenden Situationen im Spiel leider nicht konsequent und konzentriert genug waren. Trotzdem hat die Mannschaft das insgesamt gegen Mettlach nicht schlecht gemacht, vielleicht hat am Ende auch ein bisschen die Unerfahrenheit den Ausschlag gegeben“, sagt U21-Trainer Marco Emich im Nachhinein. In Mettlach fielen beide Tore in der zweiten Halbzeit; erst brachte Alexander Eckert den Gastgeber in Führung (51.), Patrick Heinz sorgte kurz vor Schluss für den 2:0-Endstand (86.).

Gegen die Borussia erwartet uns jetzt natürlich ein interessantes Spiel, die Jungs freuen sich alle schon richtig.“ Der Oberliga-Absteiger Neunkirchen konnte in den bisherigen beiden Saisonspielen zwei Punkte einfahren, spielte in Köllerbach 1:1 und zuhause gegen die SG Lebach-Landsweiler 3:3. „Die Borussia ist jetzt noch nicht so in die Saison gestartet, wie sie sich das selbst wahrscheinlich vorgestellt hat“, sagt Emich: „Aber unsere Mannschaft spielt im Moment gut. Wir können bisher zufrieden sein und ich bin auch sicher, dass wir am Sonntag Paroli bieten können. Unser Ziel ist es, das Spiel zu gewinnen.“