A-Junioren gehen als Favorit ins Heimspiel


Unseren B-Junioren steht in der Regionalliga eine Englische Woche bevor – zum Auftakt tritt die U17 dabei am Sonntag in Schifferstadt an. Auch unsere C-Junioren sind wieder auswärts gefordert, und zwar am Samstag beim TSV Schott Mainz. Die A-Junioren dürfen derweil im eigenen Stadion ran und gehen am Samstag als Favorit ins Heimspiel gegen Meisenheim.

A-Junioren empfangen Meisenheim zum Heimspiel

Unsere U19 will ihre Serie in der Regionalliga Südwest fortsetzen. In der laufenden Saison sind unsere A-Junioren von Trainer Jens Kiefer noch ungeschlagen – zuletzt gab es zwei Siege in Folge. Genauso positiv will das Team nun auch das anstehende Heimspiel bestreiten. An diesem Samstag, 22. September, empfängt unsere U19 um 13.00 Uhr im St. Ingberter Mühlwaldstadion den FC Meisenheim – und unsere Mannschaft geht dabei auch als Favorit in die Partie. Die Gäste aus Meisenheim haben keinen guten Saisonstart erwischt und liegen aktuell mit vier Zählern auf Tabellenplatz zwölf. In den ersten fünf Saisonspielen musste der FC drei Niederlagen einstecken, hat aber dennoch bereits bewiesen, dass er mithalten kann. Gegen Wormatia Worms, immerhin Tabellendritter, sicherte sich Meisenheim beim 2:2 einen Punkt. Und am vergangenen Wochenende feierte der kommenden Gegner seinen ersten Saisonsieg beim 5:3 im Heimspiel gegen den Ludwigshafener SC. Unsere Junioren sind vor ihrem Heimspiel also gewarnt.

Englische Woche für die B-Junioren

Unsere U17 steht in der Regionalliga Südwest vor einer anstrengenden Herausforderung – in der Englischen Woche sind unsere B-Junioren von Trainer Sebastian Schummer gleich drei Mal gefordert. Zum Auftakt tritt die Mannschaft dabei an diesem Sonntag, 23. September, im Auswärtsspiel bei Phönix Schifferstadt an, Spielbeginn ist um 13.00 Uhr. Während unsere Junioren einen sehr starken Saisonstart mit 13 Punkten aus fünf Spielen erwischt haben, befindet sich Schifferstadt zurzeit etwas weiter unten in der Regionalliga-Tabelle. Bei einem Spiel mehr hat der kommende Gegner erst fünf Punkte eingefahren, den einzigen Saisonsieg gab es am zweiten Spieltag beim 1:0-Heimsieg gegen den Aufsteiger JFG Saarlouis/Dillingen. Am Sonntag werden unsere Junioren also genauso als Favorit ins Spiel gehen wie am darauffolgenden Mittwoch, 26. September. Dann sind unsere Junioren im Nachholspiel um 19.00 Uhr beim SV Eintracht Trier zu Gast. Das erste Saisonduell gegen die Trierer hat bereits Ende August stattgefunden, und unsere Junioren konnten sich in dieser Partie mit 3:1 durchsetzen. Für die Eintracht lief auch die weitere bisherige Saison nicht wirklich positiv. Den einzigen Sieg feierte der SV beim 5:0 gegen das Tabellenschlusslicht TuS Mosella Schweich. Nach dem Duell in Trier bleibt unserer U17 wenig Erholung bis zur nächsten Partie: Zum Abschluss der Englischen Woche geht es dann sonntags, 30. September, mit dem Heimspiel und Saar-Derby gegen den Vorletzten Saarlouis/Dillingen weiter.

C-Junioren zu Gast in Mainz

Nachdem unsere U15 am vergangenen Wochenende in der Regionalliga Südwest bei einer mäßigen Leistung einen Punkt gegen Worms holen konnte, wollen sich unsere C-Junioren von Trainer Thomas Wiener nun wieder leistungsmäßig steigern – und auch wieder einen Dreier einfahren. Dabei tritt die Mannschaft an diesem Samstag, 22. September, um 14.30 Uhr im Auswärtsspiel beim TSV Schott Mainz an. Und ein Selbstläufer wird die Partie sicher nicht. Schott Mainz liegt in der Regionalliga-Tabelle zurzeit auf Rang sechs und spielt bisher durchaus eine anständige Saison. Die Mainzer mussten zwar auch schon zwei Niederlagen einstecken, eine davon allerdings gegen den klaren Liga-Favoriten FSV Mainz 05 (1:5), der unangefochten mit fünf Siegen aus fünf Spielen von der Tabellenspitze grüßt. Ansonsten konnte Schott Mainz fast alle bisherigen Spiele eng gestalten – und wird sicher auch unseren Junioren am Samstag alles abverlangen.

Verbandsliga: U16 will die Führung verteidigen, U14 die Serie ausbauen

In der Verbandsliga stehen für unsere jüngeren Jahrgänge U16 und U14 an diesem Wochenende jeweils Heimspiele an. Die B2-Junioren von Trainer Kai Decker empfangen dabei an diesem Sonntag, 23. September, um 11.00 Uhr die SG Bildstock zum Heimspiel auf dem Elversberger Kunstrasen. Ziel unserer U16 ist es dabei, die Tabellenführung in der Verbandsliga zu verteidigen. Gegner Bildstock hat hingegen gerade einen kleinen Negativ-Lauf, nach zwei Siegen zum Saison-Auftakt musste Bildstock nun zuletzt drei Niederlagen in Folge einstecken. So wie unsere B2-Junioren sind auch die C2-Junioren von Trainer Daniel Demmerle am Wochenende Favorit. Das Team tritt an diesem Samstag, 22. September, um 16.30 Uhr im Heimspiel gegen den FC Palatia Limbach an. Und während unsere Junioren mit zuletzt drei Siegen in Folge etwas Selbstvertrauen tanken konnten, liegt Limbach punktlos am Tabellenende. In den ersten fünf Saisonspielen konnte der kommende Gegner noch keinen eigenen Treffer erzielen.

 

Die Spiele unserer Nachwuchs-Teams im Leistungsbereich im Überblick:

Saarlandliga: SVE U21 – FV Schwalbach (Samstag, 22. September, 16.00 Uhr, Kohlwaldstadion in Landsweiler-Reden)
Regionalliga Südwest: SVE U19 – FC Meisenheim (Samstag, 22. September, 13.00 Uhr, Mühlwaldstadion in St. Ingbert)
Regionalliga Südwest: DJK-SV Phönix Schifferstadt – SVE U17  (Sonntag, 23. September, 13.00 Uhr, Kunstrasen im Phönix-Sportpark in Schifferstadt)
Regionalliga Südwest: SV Eintracht Trier – SVE U17 (Mittwoch, 26. September, 19.00 Uhr, Nebenplatz am Moselstadion in Trier)
Verbandsliga: SVE U16 – SG Bildstock (Sonntag, 23. September, 11.00 Uhr, Kunstrasen in Elversberg)
Regionalliga Südwest: TSV Schott Mainz – SVE U15 (Samstag, 22. September, 14.30 Uhr, TSV-Kunstrasen in Mainz-Gonsenheim)
Verbandsliga: SVE U14 – Palatia Limbach (Samstag, 22. September, 16.30 Uhr, Kunstrasen in Elversberg)