A-Junioren vor nächstem Topduell


Unsere U19 tritt an diesem Wochenende zum zweiten Spitzenspiel in Folge an. Am Samstag ist das Team beim Tabellendritten FC Speyer zu Gast. Spannend wird es auch für unsere U15, die am Samstag im Heimspiel gegen die TuS Koblenz ebenfalls gegen den Tabellennachbarn antritt. Etwas klarer sieht die Rollenverteilung bei der U17 aus, die am Sonntag als Favorit in das Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten TuS Mosella Schweich geht.

Nächstes Topspiel der A-Junioren in Speyer

Für unsere U19 geht es in der Regionalliga Südwest Schlag auf Schlag weiter. An diesem Samstag, 10. November, steht für die A-Junioren von Trainer Jens Kiefer das zweite Topduell in Folge an, wenn das Team um 17.00 Uhr beim FC Speyer antritt. Der Gastgeber aus Speyer liegt auf Tabellenrang drei und gehört damit zu den ersten Verfolgern des Spitzenduos. Der Rückstand des FC, der eine Partie mehr als unsere Junioren bestritten hat, beträgt zurzeit vier Punkte. Die stärkste Waffe von Speyer ist in der bisherigen Saison die Offensive – die 39 Saisontore des FC Speyer sind aktuell der Spitzenwert der Liga. Großen Anteil hat daran FCS-Stürmer Brajan Polarczyk, der in neun Spielen bereits 13 Mal ins Tor getroffen hat. Unsere Junioren sind also gewarnt – dürften ihrerseits aber eine große Motivation haben, in Speyer zu punkten. Schließlich gilt es zum einen, nach der durchwachsenen Leistung am vergangenen Wochenende gegen den 1. FC Saarbrücken (0:1) wieder zur alten Stärke zurückzufinden, zum anderen haben unsere A-Junioren die Chance, durch einen Auswärtssieg den Rückstand zum Tabellenführer FCS, der an diesem Wochenende spielfrei ist, zu verkürzen. Aktuell beträgt der Rückstand zur Spitze bei zwei Spielen weniger sechs Punkte.

B-Junioren sind im Heimspiel Favorit

Unsere U17 hat zurzeit allen Grund, mit breiter Brust in die Spiele der Regionalliga Südwest zu gehen. In der bisherigen Saison sind unsere B-Junioren von Trainer Sebastian Schummer, die in den vergangenen beiden Wochen zwei Spitzenspiele in Folge gewinnen konnten, ungeschlagen – und das soll auch an diesem Wochenende so bleiben. Zum nächsten Heimspiel empfängt unsere U17 an diesem Sonntag, 11. November, um 13.00 Uhr den TuS Mosella Schweich im St. Ingberter Mühlwaldstadion. Dabei sind unsere Jungs, aktuell Tabellenzweiter, gegen den Vorletzten klarer Favorit. Der TuS Mosella Schweich hat in der bisherigen Saison noch seine Schwierigkeiten, musste in zwölf Spielen zehn Niederlagen einstecken und konnte lediglich gegen das Tabellenschlusslicht JFG Saarlouis drei Punkte einfahren. Nichtsdestotrotz gilt es wie in jedem Spiel, konzentriert und mit dem nötigen Respekt in die Partie zu gehen. Denn im Fernduell könnte sich für unsere U17 in Bezug auf die Tabellensituation noch etwas tun: Am Sonntag findet zeitgleich das Spitzenspiel zwischen dem Tabellendritten FSV Mainz 05 II und dem Tabellenersten 1. FC Kaiserslautern statt. Mainz hat zurzeit 31 Punkte auf dem Konto, unser Team 32 und die „kleinen Roten Teufel“ aus Kaiserslautern 33 Zähler.

C-Junioren empfangen Tabellennachbarn Koblenz

Für unsere U15 steht an diesem Wochenende in der Regionalliga Südwest das Duell gegen einen Tabellennachbarn an. An diesem Samstag, 10. November, empfangen unsere C-Junioren von Trainer Thomas Wiener um 14.30 Uhr die TuS Koblenz auf dem Elversberger Kunstrasen an der Kaiserlinde. Ein Duell, das im Vorfeld bereits viel Spannung verspricht. Der Tabellenvierte Koblenz hat bislang eine Partie weniger als unsere Junioren bestritten und dabei vier Punkte Rückstand auf unser Team. In der laufenden Saison musste die TuS erst zwei Niederlagen einstecken, beim 1:2 gegen den 1. FC Saarbrücken und beim 0:2 gegen Wormatia Worms. Nun sind die Gäste aber bereits seit fünf Spielen ungeschlagen und haben dabei vor allem mit einem Ergebnis für Aufsehen gesorgt: Vor zwei Wochen gelang es den Koblenzern, dem Tabellenführer FSV Mainz 05 auswärts beim 2:2 einen Punkt zu entführen – bis kurz vor Abpfiff führte Koblenz sogar und musste dann in letzter Minute den Ausgleich durch einen Elfmeter hinnehmen. Es war bislang das einzige Spiel, in dem Mainz nicht als Sieger hervorging. Unsere Junioren werden also gewarnt sein – und dennoch im Heimspiel alles geben, um die bisher starke Saison fortzuführen und ein weiteres Mal zu punkten.

Verbandsliga: U16 und U14 treten auswärts an

Für unsere jüngeren Jahrgänge der U16 und U14 stehen in der Verbandsliga an diesem Wochenende wieder Auswärtsspiele auf dem Plan. Die B2-Junioren von Trainer Kai Decker sind dabei an diesem Sonntag, 11. November, ab 11.30 Uhr bei der JSG Moseltal gefordert – und gehen auch als Favorit ins Spiel. Schließlich sind unsere Jungs noch ungeschlagen und konnten zuletzt beim 9:0-Kantersieg gegen die JFG Obere Saar ihr Potenzial unter Beweis stellen. Doch auch Moseltal ist nicht zu unterschätzen. Der Tabellenvierte musste in der laufenden Runde erst drei Mal ohne Punkte aus den Spielen gehen und hat sich in der vorderen Tabellenhälfte festgesetzt. Unsere C2-Junioren von Trainer Daniel Demmerle treten derweil an diesem Samstag, 10. November, um 16.30 Uhr beim Nachwuchs des SV Röchling Völklingen an – und haben damit eine schwierige Aufgabe vor der Brust. Als Tabellendritter gehört Völklingen zu den Spitzenteams der Liga, musste aber zuletzt zwei Niederlagen in Folge gegen den Tabellenführer JFG Saarlouis/Dillingen (0:3) und den Zweiten JFG Schaumberg-Prims (1:5) einstecken. Bis dahin konnte Völklingen alle seine Spiele gewinnen. Klar, dass Völklingen schnell wieder zurück in die Erfolgsspur will. Doch das wollen auch unsere Jungs, die nach zuvor drei Niederlagen in Folge am vergangenen Wochenende immerhin wieder einen Punkt gegen die JFG Saarschleife einfahren konnten.

 

Die Spiele unserer Nachwuchs-Teams im Leistungsbereich im Überblick:

Saarlandliga: SVE U21 – SV Rohrbach (Sonntag, 11. November, 14.30 Uhr, Kohlwaldstadion in Landsweiler-Reden)
Regionalliga Südwest: FC Speyer – SVE U19 (Samstag, 10. November, 17.00 Uhr, Kunstrasen im Sportpark des FC Speyer)
Regionalliga Südwest: SVE U17 – TuS Mosella Schweich (Sonntag, 11. November, 13.00 Uhr, Mühlwaldstadion in St. Ingbert)
Verbandsliga: JSG Moseltal – SVE U16 (Sonntag, 11. November, 11.30 Uhr, Kunstrasen in Tünsdorf)
Regionalliga Südwest: SVE U15 – TuS Koblenz (Samstag, 10. November, 14.30 Uhr, Kunstrasen in Elversberg)
Verbandsliga: SV Röchling Völklingen – SVE U14 (Samstag, 10. November, 16.30 Uhr, Kunstrasen in Völklingen)