Dritter Sieg im dritten Spiel


Die Frauen 1 haben ihr Spiel beim SC Falscheid mit 4:1 (3:0) gewonnen. Der Gegner machte es der Mannschaft auf einem schwer bespielbaren Platz sehr schwer und verteidigte gut. Die Mädels brauchten somit viel Geduld an diesem Tag und konnten schließlich in der 19. Spielminute nach einem starken Pass von Sina Kirschner durch Claudia Pilger in Führung gehen.
Diese legte in der 33. Minute nach und markierte nach einem langen Ball von Sarah Franz das 2:0. Durch einen direkt verwandelten Freistoß durch Selina Wagner(45.) ging es dann in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit konnten die Mädels ihr Spiel trotz Überlegenheit nicht richtig aufziehen, kamen jedoch in der 67. Minute zu einem weiteren Treffer durch Lena Wind. Nach einem individuellen Fehler kassierte die Mannschaft dann noch ein Gegentor(90.). Trainer Kai Klankert zum Spiel: „Wir haben das Spiel über die gesamte Dauer kontrolliert, trotz der schweren Bedingungen. Zudem hatten wir mit fünf Pfosten- und Lattentreffern auch etwas Pech. Unterm Strich haben wir drei Punkte, die uns unserem Saisonziel näher bringen.“

Wir wünschen Justine Rubel, die sich beim Treffer für Falscheid offensichtlich schwerer verletzt hat, alles Gute!