Hinrunden-Abschluss im Heimspiel gegen Pirmasens


A48H1968

An diesem Wochenende wird mit dem 17. Spieltag der Regionalliga Südwest die Hinrunde der Saison 2018/2019 beendet. Die SV Elversberg empfängt dabei an diesem Samstag, 10. November, den Aufsteiger FK Pirmasens in der URSAPHARM-Arena. Das Heimspiel an der Kaiserlinde in Elversberg wird um 14.00 Uhr angepfiffen.

Viele Punkte trennen die SVE und den FKP zurzeit nicht – als Tabellenzehnter haben die Gäste aus Pirmasens aktuell zwei Zähler Vorsprung auf die Elv von der Kaiserlinde. „Als Aufsteiger stehen sie sehr gut da“, weiß auch SVE-Trainer Horst Steffen: „In Pirmasens herrscht mit Sicherheit Mut und Euphorie, dementsprechend erwarte ich auch einen sehr aktiven Gegner.“ Zumal Pirmasens seit nunmehr fünf Spielen ungeschlagen ist und ohne Druck in Elversberg aufspielen kann – in den vergangenen Wochen hat der Regionalliga-Aufsteiger unter anderem Punktgewinne gegen den FC Homburg (0:0) und die Kickers Offenbach (1:1) geschafft.

„Es wird am Samstag ähnlich zweikampfstark zugehen, wie am vergangenen Wochenende gegen Balingen. Wir müssen also gut dagegenhalten, mehr investieren und unser Spiel durchbringen, damit wir die drei Punkte holen“, sagt Steffen und ergänzt: „In Balingen haben wir nur 25 Minuten ordentlich gespielt und das Fußballspiel gezeigt, das ich sehen möchte. Das gilt es jetzt über die 90 Minuten zu festigen, wir müssen die Intensität hoch halten und dadurch den Gegner vor Probleme stellen.“ Neben den bekannten Ausfällen von Mike Eglseder und Aleksandar Stevanovic wird dabei am Wochenende auch Oliver Stang fehlen. Der Innenverteidiger hatte sich bereits im Liga-Spiel gegen Mannheim am Knie verletzt und musste sich aufgrund eines Knorpelschadens nun einer Operation unterziehen. Stang wird damit in diesem Kalenderjahr nicht mehr auflaufen können.