Saar-Derby: U19 zu Gast bei Schaumberg-Prims


Unsere B2-Junioren bestreiten an diesem Wochenende ihr nächstes Heimspiel, wenn sie am Sonntagmittag die DJK-SV Phönix Schifferstadt empfangen. Die A-Junioren und C-Junioren müssen derweil jeweils auswärts antreten. Für die U19 geht es dabei mit dem Saar-Derby gegen Schaumberg-Prims weiter, die U15 ist bei Ludwigshafen zu Gast.

U19 im Saar-Derby bei Schaumberg-Prims

Seit nunmehr 14 Spielen ist unsere U19 in der Regionalliga Südwest ungeschlagen. Diese Serie wollen unsere A-Junioren von Trainer Marijan Kovacevic als Tabellenführer nun auch an diesem Wochenende ausbauen. Dabei geht es für unsere Junioren am kommenden Samstag, 14. April, im Auswärtsspiel und Saar-Derby bei der JFG Schaumberg-Prims weiter. Spielbeginn auf dem Kunstrasen in Scheuern ist um 16.30 Uhr. Unsere U19 ist in diesem Spiel erneut klarer Favorit. Die Gastgeber liegen als Regionalliga-Aufsteiger auf dem vorletzten Tabellenplatz und mussten in der laufenden Saison bei drei Siegen und drei Unentschieden 13 Niederlagen einstecken. Auf dem Papier also eine klare Angelegenheit, dennoch ist die volle Konzentration und Aufmerksamkeit notwendig. Denn Schaumberg-Prims hat durchaus noch berechtigte Hoffnung, den Liga-Verbleib zu schaffen – der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt lediglich zwei Punkte. Der Gastgeber wird also alles reinwerfen, was er hat, um den Favoriten zu ärgern. Dass der Gegner dazu auch in der Lage ist, hat er in dieser Spielzeit auch schon beweisen können. So gelang der JFG beispielsweise im Auswärtsspiel gegen den Tabellenzweiten 1. FC Saarbrücken bereits ein 1:1-Achtungserfolg.

B2 unterliegt Trier – Jetzt Heimspiel gegen Tabellendritten

Für unsere U16 steht an diesem Wochenende in der Regionalliga Südwest ein richtig schwieriges Heimspiel auf dem Programm. Am Sonntag, 15. April, empfangen unsere B2-Junioren von Trainer Christian Jung die DJK-SV Phönix Schifferstadt auf dem Kunstrasen an der Kaiserlinde, Spielbeginn ist um 13.00 Uhr. Für unsere Junioren galt es dabei nun erstmal, die letzte Niederlage unter der Woche schnell zu verdauen. Im Nachholspiel auswärts gegen Eintracht Trier kassierte unsere U16 am Mittwochabend eine 3:5-Niederlage. Nach der Führung durch Fabio Lanfranco (19.) konnte Trier zunächst durch den Treffer von Magnus Hansen ausgleichen (23.), dennoch gelang es unseren Junioren, durch weitere Tore von Lanfranco (24.) und Yven Becker (31.) zur Halbzeit die 3:1-Führung herzustellen. In der zweiten Hälfte wendete sich das Blatt allerdings. Die Gastgeber drehten noch mal richtig auf und nahmen das Heft in die Hand. Nach Trierer Toren durch Mathias Olesen (48.), Dino Mahmutovic (65.), Gabriel Harig (74.) und Hendrik Thul (78.) konnte Eintracht Trier das Spiel drehen und die Punkte beim 5:3 zuhause behalten.

Unsere Junioren müssen sich jetzt also schnell schütteln, um mit neuer Kraft ins nächste Heimspiel zu gehen. Denn am Sonntag gegen Schifferstadt wartet erneut eine richtig schwierige Aufgabe. Die Gäste erleben zurzeit ein regelrechtes Hoch – seit elf Spielen ist Schifferstadt ungeschlagen und konnte dadurch in der Regionalliga-Tabelle bis auf Rang drei klettern. Der Rückstand auf den Tabellenführer Mainz 05 II beträgt (bei einem Spiel weniger) gerade mal fünf Punkte. Eine schwierige Aufgabe also, die unsere Junioren am Sonntag erwartet.

U15 mit erstem Liga-Spiel nach der Pause

Unsere U15 hatte von unseren NLZ-Teams die längste Oster-Pause. Doch an diesem Wochenende geht es auch für die C-Junioren von Trainer Rouven Margardt in der Regionalliga Südwest wieder weiter! Dabei trifft die SVE am kommenden Samstag, 14. April, im Auswärtsspiel auf den Ludwigshafener SC. Spielbeginn ist um 14.30 Uhr. Und nachdem sich unsere Junioren zuvor Ende März mit einem wichtigen 2:1-Sieg über den SV Gonsenheim in die Pause verabschiedet hatten, wollen sie nun auch den Auftakt in den Saison-Endspurt wieder erfolgreich bestreiten. Und die Möglichkeiten dazu sind gegeben. Bereits im Hinspiel konnte unsere U15 Ludwigshafen mit 4:1 bezwingen. Und auch im Rückspiel sind unsere C-Junioren Favorit. Der Gastgeber liegt in der Regionalliga-Tabelle auf dem drittletzten Platz. Anders als die SVE hat Ludwigshafen im April auch bereits ein Spiel bestritten. Im Nachholspiel gegen die SpVgg Wirges gab es auswärts allerdings eine 2:6-Klatsche.

 

Die Spiele unserer Nachwuchs-Teams im Leistungsbereich im Überblick:

Karlsberg-Liga Saarland: SVE U21 – SV Bübingen (Sonntag, 15. April, 15.00 Uhr, Mühlwaldstadion in St. Ingbert)
Regionalliga Südwest: JFG Schaumberg-Prims – SVE U19 (Samstag, 14. April, 16.30 Uhr, Kunstrasen in Tholey/Scheuern)
Bundesliga Süd/Südwest: 1. FSV Mainz 05 – SVE U17 (Samstag, 14. April, 11.00 Uhr, Sportanlage „Am Engelborn“ in Nieder-Olm)
Regionalliga Südwest: SVE U16 – DJK-SV Phönix Schifferstadt (Sonntag, 15. April, 13.00 Uhr, Kunstrasen in Elversberg)
Regionalliga Südwest: Ludwigshafener SC – SVE U15 (Samstag, 14. April, 14.30 Uhr, LSC-Rasenplatz in Ludwigshafen)