U21: Heimspiel gegen Aufstiegsaspirant Auersmacher


Drittes Spiel gegen ein Topteam in Folge! Die U21 der SV Elversberg trifft in der Karlsberg-Liga Saarland am Sonntag, 13. Mai, auf den SV Auersmacher. Nach den beiden Spielen gegen den TuS Herrensohr und die SpVgg Quierschied ist das Heimspiel, das um 15.00 Uhr im St. Ingberter Mühlwaldstadion beginnt, die dritte schwere Aufgabe, die das Team von Trainer Marco Emich vor sich hat.

„Auersmacher ist eine der Mannschaften, die nächstes Jahr in der Oberliga spielen wollen“, sagt Emich über den Tabellendritten, der aktuell nur zwei Punkte Rückstand auf den ebenfalls aufstiegsbereiten Tabellenzweiten Borussia Neunkirchen hat. „Der Druck ist am Sonntag also eher auf deren Seite, wir können jetzt etwas befreiter aufspielen.“ Grund dafür ist der jüngste 3:2-Auswärtssieg der U21 vom letzten Wochenende gegen Quierschied. „Wir haben jetzt die 40 Punkte erreicht, der Sieg in Quierschied hat uns unheimlich gut getan“, sagt Emich: „Gegen Auersmacher wollen wir an diese Leistung anknüpfen, auch wenn es erneut ein schwieriges Spiel wird.“ Personell hat sich nichts geändert – es fehlen weiterhin die Langzeitverletzten Lukas Meiser und Brice Dogoui.