U21 siegt im Spitzenspiel in Herrensohr


Es war das Topduell des 11. Spieltags in der Saarlandliga! Unsere U21 war am Sonntag auswärts beim vorherigen Tabellendritten TuS Herrensohr gefordert – und unsere Zweite von Trainer Marco Emich schaffte es, dank einer richtigen guten Leistung und des 3:1-Sieges, die drei Punkte mit zurück nach Elversberg zu nehmen und die Tabellenführung ein wenig auszubauen.

Entsprechend zufrieden war auch Trainer Emich nach der Partie in Herrensohr. „Der Sieg war hochverdient. Wir haben insgesamt einen sehr souveränen und dominanten Auftritt hingelegt“, sagte der U21-Trainer. Von Beginn an trat seine Mannschaft am Sonntag sehr diszipliniert auf, unterband Herrensohrer Angriffe frühzeitig und ließ damit dank einer guten Defensivleistung keine nennenswerte Chance des Gegners zu. Auf der anderen Seite hatte unsere U21 bereits in der ersten Hälfte viele sehr gute Torchancen und hätte eigentlich schon zur Halbzeit führen müssen. Noch fehlte allerdings im Abschluss das letzte Glück, unter anderem verhinderte die Latte die Elversberger Führung.

Nach dem 0:0 zur Pause machte unsere Zweite aber genau dort weiter, wo sie nach den ersten 45 Minuten aufgehört hatte. Unser Team war weiterhin die spielbestimmende Mannschaft und lief weiter munter nach vorne an, um den Auswärtssieg herbeizuführen. Kurz nach Wiederanpfiff schaffte unsere Mannschaft dann auch den überfälligen Treffer, als Mike Scharwath mit einem Flachschuss TuS-Torwart Georg Amann bezwang und für das 1:0 sorgte (48.). Eine knappe Viertelstunde später erzielte Muhamed Alawie aus der Distanz das nächste Tor und erhöhte auf 2:0 (62.). Der einzige, aber wirklich kleine Kritikpunkt: „Wir haben auch in der zweiten Halbzeit versäumt, das eine oder andere Tor frühzeitiger nachzulegen“, sagte Emich. Dadurch machte es Herrensohr kurz vor Spielende doch noch mal spannender. In der 83. Minute erzielte Alexander Otto mit der ersten richtigen Torchance der Gastgeber den 1:2-Anschluss. Doch den Dreier ließ sich unsere U21 nicht mehr nehmen. In der Nachspielzeit legte Daniel Dahl noch einmal nach und sorgte für den 3:1-Endstand (90.+1).

Mittwoch im Heimspiel gegen Ottweiler/Steinbach

„Es war insgesamt eine richtig gute Leistung von uns“, sagte Emich: „Die Jungs haben wirklich sehr gut gespielt, wir können absolut zufrieden sein.“ Nun gilt es, in der Englischen Woche den Schwung durch den Sieg im Spitzenspiel mitzunehmen und an die gute Leistung anzuknüpfen. Bereits am Feiertag am kommenden Mittwoch, 03. Oktober, geht es für unsere Zweite weiter. Dann trifft das Team im Heimspiel im Kohlwaldstadion um 15.00 Uhr auf die FSG Ottweiler/Steinbach, die am Wochenende ebenfalls einen Dreier einfahren konnten und im Heimspiel gegen den FV Eppelborn mit 3:0 erfolgreich waren.