U21 unterliegt im Auswärtsspiel gegen Friedrichsthal


Im ersten Liga-Spiel im neuen Jahr musste unsere U21 am vergangenen Sonntag eine Niederlage einstecken. Zum 21. Spieltag in der Karlsberg-Liga Saarland war unsere Zweite von Trainer Marco Emich im Auswärtsspiel auf dem Kunstrasen in Bildstock gegen den SC Friedrichsthal gefordert und unterlag dort am Ende mit 2:3 (1:1).

„Man muss fairerweise sagen, dass gegen Friedrichsthal für uns am Sonntag insgesamt nicht viel mehr drin gewesen ist, es war am Ende ein verdienter Sieg für den Gegner“, sagte Emich: „Friedrichsthal hat über die gesamte Spielzeit betrachtet die Mehrzahl an Chancen gehabt, sie waren besser im Spiel und haben auch mehr Zweikämpfe gewonnen als wir.“ Die erste Halbzeit konnte die SVE ergebnismäßig noch ausgeglichen gestalten. Nachdem Gastgeber Friedrichsthal nach einer guten Viertelstunde durch Maximilian Kassel in Führung ging (16.), gelang der SVE kurz vor der Halbzeitpause der zwischenzeitliche Ausgleich zum 1:1 durch einen Elfmeter von Lucas Bidot (40.). In der zweiten Hälfte konnte der SCF allerdings durch den zweiten Treffer von Kassel die erneute Führung herstellen (63.), ehe dem Gegner kurz vor Spielende durch das Tor zum 3:1 durch Sascha Fess die Entscheidung gelang (88.). In der Nachspielzeit stellte Kai Merk dann zwar noch den 2:3-Anschlusstreffer für die SVE her (90.+1), mehr passierte allerdings nicht mehr. „Wir können unserer Mannschaft keine großen Vorwürfe machen, am Ende hat sich in diesem Spiel auch einfach ein bisschen die Erfahrung durchgesetzt“, sagte Emich: „Zumal wir im Moment auch wieder ein bisschen mit personellen Problemen zu kämpfen haben.“ So war beispielsweise auch der Elversberger A-Jugendspieler Mikail Murioglu, der nur kurz vorher noch für die U19 der SVE gegen den FSV Offenbach (11:1) eine Halbzeit lang im Einsatz war, kurzfristig zum Spiel der U21 gefahren, um dort auszuhelfen. Mit Jannick Geißler war ein weiterer U19-Spieler im Kader, der sogar noch Einsatzzeit bekam und kurz vor Ende der ersten Halbzeit eingewechselt wurde.

Für die Elversberger U21 geht es nun voraussichtlich bereits am Mittwoch, 28. Februar, weiter. Dann steht ab 19.00 Uhr das Nachholspiel zuhause gegen den SC Halberg Brebach an. Ob die Partie auf dem Rasenplatz im St. Ingberter Mühlwaldstadion ausgetragen werden kann, ist bei den aktuell starken Minustemperaturen mehr als fraglich. Über eine Verlegung des Spiels oder des Spielortes informieren wir gegebenenfalls noch mal hier auf der Homepage.