U21 vor Spitzenspiel gegen Tabellenführer Herrensohr


Für die U21 der SV Elversberg steht an diesem Wochenende das Topspiel der Karlsberg-Liga Saarland an. Am Samstag, 28. April, empfängt die Elversberger Mannschaft von Trainer Marco Emich den Tabellenführer TuS Herrensohr zum Heimspiel, die Partie beginnt um 15.30 Uhr im St. Ingberter Mühlwaldstadion.

Die Gäste haben zwar bereits angekündigt, auf den Gang in die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar zu verzichten, dennoch will der TuS am Saisonende den Meistertitel holen. In der bisherigen Saison kassierte Herrensohr erst vier Niederlagen und liegt mit 55 Punkten zwei Zähler vor dem ersten Verfolger Borussia Neunkirchen. „Natürlich ist Herrensohr Favorit“, sagt Trainer Emich daher: „Aber trotzdem wollen wir versuchen, noch mal Punkte zu holen. Und gegen den Tabellenführer haben wir ja quasi auch nichts zu verlieren. Vielleicht tun wir uns sogar gegen Herrensohr leichter, weil sie auch mitspielen werden und nicht so defensiv eingestellt sind wie unsere Gegner aus den letzten Wochen.“ Im Hinspiel konnte die Elversberger U21 beim 1:1 bereits einen Punkt aus Herrensohr mitnehmen – „ich traue unserer Mannschaft auch zu, dass wir morgen etwas aus dem Spiel machen können“, sagt Emich. Das Team muss dabei weiterhin ohne die Langzeitverletzten Brice Dogoui und Lukas Meiser auskommen, zudem fehlen beim Heimspiel auch Elias Huf (verletzungsbedingt) und Julian Schauer (gesperrt).