A-Junioren legen gegen Pirmasens nach


Sowohl unsere A-Junioren im Heimspiel gegen Pirmasens als auch die B-Junioren auswärts gegen Saarlouis/Dillingen konnten am Wochenende in der Regionalliga Südwest Siege einfahren! Unsere jüngeren Jahrgänge waren in der Verbandsliga ebenfalls erfolgreich. Unsere C-Junioren haben ihr Spiel erst noch vor sich und spielen am Mittwoch um 18.45 Uhr auswärts gegen Eintracht Trier.

Drei Tore, drei Punkte – A-Junioren mit Sieg gegen Pirmasens

Unsere U19 bleibt in der Regionalliga Südwest im Lauf! Unsere A-Junioren von Trainer Jens Kiefer haben die Tabellenführung am Samstag durch den 3:0-Heimsieg gegen den FK Pirmasens behauptet. Und nachdem Kiefer vergangene Woche trotz der drei Punkte noch einiges zu bemängeln hatte, war er diesmal mit dem Auftritt seines Teams durchaus zufrieden. „Es war ein gutes Spiel, ein verdienter Sieg“, sagte der Trainer. Unsere A-Junioren kamen gegen den FKP direkt gut ins Spiel, hatten den Verlauf und den Gegner unter Kontrolle. Gegnerische Chancen ließen unsere A-Junioren kaum zu, und im Spiel nach vorne hatte unser Team einige gute Möglichkeiten auf die Führung. Die größte Chance in der ersten Halbzeit hatte Alex Shehada, der nach einem Angriff über die rechte Seite allein vorm FKP-Keeper auftauchte, am langen Pfosten aber den Ball verzog. Dadurch blieb es zur Pause erst noch beim 0:0, aber unsere Junioren bauten auch in den zweiten 45 Minuten weiter Druck auf. Yannik Haupts und Jannis Gabler setzten noch zwei richtig gute Kopfball-Versuche aufs Tor, aber der gut aufgelegte Gäste-Torwart hielt sein Team im Spiel. In der Schlussphase wurde der Elversberger Druck für die Pirmasenser dann aber doch noch zu groß. Nachdem die Gäste den Ball im Getümmel aus dem eigenen 16er befördern konnten, landete die Kugel kurz hinter der Strafraumgrenze bei Dominik Ohnholz, der mit einem starken Abschluss den Ball in den Winkel zur 1:0-Führung beförderte (66.). „Danach hatten wir noch einige Situationen, in denen man gemerkt hat, dass wir einfach am Sieg dran waren“, sagte Kiefer. Zwei dieser Situationen führten auch noch zum Tor-Erfolg. Bei einem Konter über die rechte Seite ging Alex Shehada bis nach vorne durch, spielte den Ball in die Mitte, wo Jannis Gabler zwar noch verpasste, Maurice Baier aber am zweiten Pfosten lauerte und die Kugel nur noch einschieben musste (75.). Knappe zehn Minuten später eroberte Gabler den Ball an der Mittellinie, schob ihn durch zum eingewechselten Nico Staub, der im direkten Duell mit dem Torhüter cool blieb und in die lange Ecke zum 3:0-Endstand abschloss (83.).

Am kommenden Wochenende geht es für unsere A-Junioren nun wieder auswärts um die Punkte. Am Samstag, 13. April, tritt unsere U19 um 13.00 Uhr beim Tabellensechsten SV Gonsenheim an.

B-Junioren mit knappem Sieg im Derby

Es war ein spannendes Derby, das unsere U17 am Ende für sich entscheiden konnte! Unsere B-Junioren von Trainer Sebastian Schummer haben das Regionalliga-Auswärtsspiel am Sonntag bei der JFG Saarlouis/Dillingen mit 1:0 gewonnen und bleiben damit auf Kurs. Gegen die abstiegsbedrohte JFG war es keine einfache Partie, die unsere Junioren zu bewältigen hatten. „Saarlouis hat uns das Leben mit aggressivem und leidenschaftlichem Verteidigen echt schwer gemacht und eine gute Leistung gezeigt“, sagte Trainer Schummer. Seine Mannschaft tat sich mit der harten Gangart durchaus schwer, konnte aber dennoch früh die Führung erzielen. In der 14. Minute spielte Maurice Schnell im Mittelfeld seinen Gegner aus und schob den Ball in die Spitze, Philipp Kiefer verlängerte noch mal auf Fabio Lanfranco, der im 16er aus halbrechter Position das so wichtige 1:0 erzielen konnte! In der Folge hätte unsere U17 im Prinzip alles klar machen können, aber das Abschlusspech war im Weg – gleich drei Aluminium-Treffer nach Standards verhinderten eine höhere Führung. Saarlouis blieb weiter kämpferisch, kam aber bis auf zwei Distanzschüsse nicht wirklich zum Abschluss. In der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel etwas, Torchancen gab es nicht mehr allzu viele. Doch durch den knappen Spielstand blieb es spannend bis zum Schluss. Unsere Jungs konnten allerdings die 1:0-Führung über die Zeit bringen und den Derby-Sieg verdient sichern. Schummer: „Es war ein umkämpfter Arbeitssieg, mit dem wir unseren Vorsprung in der Tabelle auf fünf Punkte ausbauen konnten“, denn der 1. FC Kaiserslautern konnte als ärgster Konkurrent im Auswärtsspiel gegen Wormatia Worms beim 2:2 nur einen Punkt einfahren. Unterm Strich also ein gelungenes Wochenende für unsere Junioren!

Unsere B-Junioren treten als nächstes wieder an der heimischen Kaiserlinde an – am Sonntag, 14. April, empfängt unsere U17 die SG Andernach zum Heimspiel, Beginn der Partie ist um 13.00 Uhr.

Verbandsliga: Siege für die B2 und C2

Unsere jüngeren Jahrgänge U16 und U14 konnten in der Verbandsliga weiter fleißig punkten! Die B2-Junioren von Trainer Kai Decker haben am Sonntag im Verbandsliga-Auswärtsspiel bei der SG Bildstock sogar zweistellig gewonnen und beim 11:0-Sieg die drei Punkte eingefahren. 20 Minuten lang konnte Bildstock das Gegentor zwar noch verhindern, danach kam der SVE-Zug aber ins Rollen. Luca Schmitt eröffnete das Torfestival unserer B2 (20.), nur wenig später legte Nils Lippick das nächste Tor nach (22.). Nach dem anschließenden Doppelpack von Nico Theisinger (25./31.) sorgte schließlich Simon Hauk für den 5:0-Pausenstand (40.). In der zweiten Halbzeit konnte Hauk noch drei weitere Treffer (50./61./78.) nachlegen, zwischendurch reihten sich auch noch Alessio Runco (45.), Moritz Häckelmann (55.) und Philipp Thome (65.) in die Torschützenliste ein. Unsere B2-Junioren bleiben damit ungeschlagener Tabellenführer der B-Junioren-Verbandsliga! Auf der Erfolgswelle schwimmen zurzeit auch unsere C2-Junioren von Trainer Daniel Demmerle. Unsere U14 hat am Samstag auswärts gegen Palatia Limbach mit 5:2 gewonnen. Nach dem Führungstreffer durch David Jochen (19.) konnte der Gastgeber durch das Tor von Shayan Tajali-Awal (29.) zwar noch ausgleichen, unsere Jungs konnten aber noch in Halbzeit eins die erneute Führung durch Paul Hennrich (33.) und wiederum David Jochen (34.) herstellen. In Halbzeit zwei legte Jochen schließlich seinen dritten Treffer nach (42.), Gianluca Rinchiusso sorgte in der Schlussphase für das 5:1 (68.). Der zweite Treffer der Limbacher durch Malte Hagen (69.) zum 5:2-Endstand hatte kurz vor Abpfiff keinen Einfluss mehr auf das Spiel. Für unsere C2-Junioren war es nunmehr der fünfte Sieg in Folge!

Für unsere B2 steht als nächstes am kommenden Sonntag, 14. April, um 10.00 Uhr das Heimspiel gegen den FC Palatia Limbach an. Einen Tag zuvor ist unsere C2 an der Reihe, die am Samstag, 13. April, um 16.30 Uhr den SV Saar 05 empfängt.