SV Elversberg verpflichtet Innenverteidiger Rehfeldt


Abwehrspieler Torben Rehfeldt wird ab der kommenden Saison im Trikot der SV Elversberg auflaufen. Der 25-jährige Innenverteidiger wechselt vom Drittliga-Absteiger VfR Aalen zur SVE, an der Kaiserlinde erhält er einen Zweijahresvertrag bis Sommer 2021.

VfR Aalen, 3.Liga, Portraettermin 2018/2019 05.07.18Der 1,93 Meter große Rehfeldt hat seine fußballerische Ausbildung unter anderem bei Holstein Kiel und Werder Bremen genossen – nach seinen Anfängen in der frühen Jugend beim SV Henstedt-Ulzburg schloss sich Torben Rehfeldt als U17-Spieler im Sommer 2009 Holstein Kiel an. Für die Kieler B- und A-Junioren war er insgesamt in 51 Bundesliga-Spielen im Einsatz. Im Februar 2011 kam Torben Rehfeldt außerdem mit 17 Jahren zu seinem Profi-Debüt bei der ersten Mannschaft, als er für den damaligen Regionalligisten im Heimspiel gegen den FC Oberneuland (1:1) über 90 Minuten im Einsatz war. Nach zwei Jahren in Kiel führte der Weg des Abwehrspielers schließlich nach Bremen, wo er insgesamt sechs Jahre lang spielte. Nachdem er in der Saison 2011/2012 noch für die A-Junioren in der Bundesliga bei 26 Partien im Einsatz war, gehörte er ab der Spielzeit 2012/2013 zum Kader der U23, die zunächst noch in der Regionalliga Nord vertreten war. Im Sommer 2014 feierte Rehfeldt, der die Bremer zwischenzeitlich auch als Kapitän anführte, mit seinem Team erst die Vizemeisterschaft – ein Jahr später folgte die Meisterschaft und nach der erfolgreichen Aufstiegsrunde mit Bremen der Schritt in die 3. Liga. Für die U23 von Werder Bremen stand Rehfeldt in 65 Regionalliga-Spielen auf dem Platz. Nach dem Aufstieg war der Verteidiger noch zwei Spielzeiten für Werder im Einsatz, in denen er 49 Drittliga-Spiele absolvierte. Im Sommer 2017 verließ Torben Rehfeldt den Norden, blieb aber in der 3. Liga und schloss sich Aalen an. Beim zukünftigen Liga-Konkurrenten der SVE gehörte der 25-Jährige ebenfalls zu den Stammspielern und stand in zwei Jahren in 71 Drittliga-Partien auf dem Feld.

„Wir freuen uns sehr, dass Torben ab sofort Teil der Mannschaft sein wird. Allein durch seine Größe und Robustheit wird er viel Stabilität in unsere Abwehr bringen. Darüber hinaus ist er ein sehr konstanter Spieler, mit seinem Erfahrungsschatz und seiner Mentalität ist er ein Typ, der das Team auf dem Platz führen kann“, sagt SVE-Sportdirektor Ole Book. Torben Rehfeldt ergänzt: „Ich bin schon sehr gespannt auf die Zeit in Elversberg. In den vergangenen Monaten hat man gemerkt, dass hier ein funktionierendes Team am Werk ist. Diese positive Stimmung, die entstanden ist, will ich mit meiner neuen Mannschaft auch in die nächste Saison tragen. Ich freue mich auf die die Aufgaben, die auf uns zukommen.“