U19 und U17 schnappen sich die Punkte


Sowohl unsere A-Junioren als auch die B-Junioren waren am Wochenende erfolgreich. Während die U19 mit 3:2 gegen den Ludwigshafener SC gewann, setzte sich die U17 mit 3:1 in Gonsenheim durch. Die C-Junioren sind erst am Mittwoch, 01. Mai, an der Reihe, wenn um 13.00 Uhr das Auswärtsspiel und Nachholspiel bei Wormatia Worms ansteht.

A-Junioren feiern knappen, aber verdienten Sieg

Unsere U19 hat ihre Siegesserie in der Regionalliga Südwest fortgesetzt. Am Samstag haben unsere A-Junioren von Trainer Jens Kiefer das Heimspiel gegen den Ludwigshafener SC mit 3:2 gewonnen. Am Ende ein knappes Ergebnis, aber ein verdienter Erfolg. Unsere Junioren starteten stark ins Heimspiel, bauten direkt Druck auf den Gegner auf und erspielten sich früh einige gute Torchancen. In der Anfangsphase scheiterte aber Yannik Haupts noch am Gästekeeper Ugur Tayar, wenig später wurde Nico Staub nach einem Angriff über links im letzten Moment geblockt. Jannis Gabler konnte sich kurz darauf über rechts zwar durchsetzen, seine scharfe Hereingabe wurde allerdings ebenfalls noch gerade so gestoppt. Nach fast einer halben Stunde wurden die Mühen unserer Junioren dann allerdings doch belohnt. Die Gäste aus Ludwigshafen konnten einen Standard zwar erst noch abwehren, Jannis Gabler drosch den Ball halbrechts per Dropkick allerdings zurück – die Kugel schlug im langen Winkel ein, ein schönes Tor zum 1:0 (26.)! Nur eine Minute später hätte Gabler sogar auf 2:0 erhöhen können, im direkten Duell mit dem Gästetorwart schoss er den Ball jedoch am langen Pfosten vorbei. Dann der Schockmoment für unsere Junioren: Kurz vor der Pause verletzte sich Kapitän Jonas Holzweissig und musste mit einer ausgekugelten Schulter das Spiel verlassen (42.) – an dieser Stelle wünschen wir Jonas eine gute und schnelle Genesung! Bei dem folgenden Angriff von Ludwigshafen waren unsere Junioren dann kurz nicht auf der Höhe, nach einem Pass in die Minute konnte Jan-Philipp Schünke am zweiten Pfosten zum 1:1 einschieben (45.). Ein schmeichelhaftes Zwischenergebnis für die Gäste, da unser Team in Halbzeit eins klar spielbestimmend war. „Nach der ersten Halbzeit hätten wir eigentlich die Führung klar verdient gehabt“, sagte Trainer Kiefer: „In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel dann ein bisschen offener.“ Unsere U19 konnte erstmal die erneute Führung erzielen. Diesmal kam Jannis Gabler über die rechte Seite an den Ball, zog in die Mitte und schlenzte die Kugel mit dem linken Fuß ins obere Toreck zum 2:1 (60.). Nur drei Minuten später war nahezu die gleiche Situation erneut auf dem Platz zu sehen – nur auf der anderen Seite. Ludwigshafen schlug zurück und markierte durch Daniel Fichtner den erneuten Ausgleich (63.). Unsere Junioren wollten diesen Heimsieg aber unbedingt! Mit Dominik Kaiser und Alex Shehada wurden keine zehn Minuten später noch mal zwei Offensivkräfte eingewechselt – und das sollte sich auch auszahlen! Nach einem weiten Abschlag unseres Torwarts Jonas Da Costa verlängerte Kaiser den Ball nach vorne, Shehada startete durch, bezwang den gegnerischen Torwart im direkten Duell und schob die Kugel zum 3:2 ein (74.) – die Entscheidung im Heimspiel! „Im Endeffekt war es aufgrund der Torchancen ein verdienter Sieg für uns“, bilanzierte Jens Kiefer, der mit seinem Team nun eine wichtige Woche vor sich hat.

Am morgigen Dienstag, 30. April, treten unsere A-Junioren im Halbfinale des Saarlandpokals gegen den starken Liga-Konkurrenten 1. FC Saarbrücken an. Die Partie wird ab 19.00 Uhr in Saarbrücken ausgetragen. In der Regionalliga geht es anschließend mit einem sehr schwierigen Auswärtsspiel weiter, wenn unser Team am Sonntag, 05. Mai, um 13.00 Uhr beim Tabellendritten Wormatia Worms zu Gast ist.

B-Junioren setzen sich in Gonsenheim durch

Auch unsere U17 konnte am Wochenende ihren Lauf in der Regionalliga Südwest fortsetzen. Unsere B-Junioren von Trainer Sebastian Schummer konnten am Sonntag das Auswärtsspiel gegen den SV Gonsenheim am Ende souverän mit 3:1 für sich entscheiden. Selbstverständlich war das nicht, schließlich wartete mit Gonsenheim ein offensiv- und heimstarker Gegner auf unsere Junioren. Das Hereinfinden in die Partie dauerte dennoch nur wenige Minuten. Unsere U17 übernahm in Gonsenheim relativ schnell die Kontrolle über das Spiel und erarbeitete sich einige gute Chancen. In der 18. Minute folgte dann auch das erste Tor der Partie: Nach einer Balleroberung im Zentrum ging es ganz schnell, der Ball landete über Vincent Boghossian auf dem Flügel bei Alex Zöllner. Der ließ seine Gegenspieler allesamt stehen und tankte sich bis zum 16er durch, passte dort quer auf Maurice Schnell, der aus 16 Metern Entfernung den Ball im Tor zur 1:0-Führung unterbrachte! Auch im Anschluss blieb unser Team am Drücker, ließ den Gastgeber kaum zur Entfaltung kommen und legte noch vor der Pause den zweiten Treffer nach. Diesmal brachte Moritz Doll einen Freistoß vors gegnerische Tor, Fabio Lanfranco war mit dem Kopf zur Stelle und erhöhte auf 2:0 (35.)! „Weitere Chancen haben wir zwar nicht genutzt, aber hinten standen wir sehr sicher“, sagte Trainer Schummer, der in der zweiten Halbzeit ein ähnliches Kräfteverhältnis auf dem Platz beobachten konnte. Gonsenheim kam weiterhin wenig ins Spiel und nur durch den einen oder anderen Standard zu Chancen, und die Tormöglichkeiten unserer Junioren waren nun sogar noch besser als in Hälfte eins. „Wir hatten super Angriffe und konnten uns Riesenchancen erspielen, bekamen den Ball aber einfach nicht im Tor unter“, sagte Schummer. Eine Viertelstunde vor Spielende machte unser Team dann aber doch noch den Deckel drauf. Nach starker Vorarbeit von Maurice Schnell schloss Moritz Doll ab und markierte das 3:0 (64.). Gonsenheim kam zehn Minuten später durch Maximilian Kissel nur noch zum Ehrentreffer zum 3:1-Endstand (75.). „Alles in allem ein klar verdienter Sieg nach einer guten Leistung der Jungs“, sagte Schummer zufrieden: „Der Sieg hätte auch noch höher ausfallen können.“

An diesem Wochenende steht für unsere B-Junioren nun das absolute Spitzenspiel in der Regionalliga an! Am Sonntag, 05. Mai, tritt unsere U17 um 13.00 Uhr zuhause gegen den Tabellenführer FSV Mainz 05 II an.