Regionalliga-Restart am 12. Dezember


Nachdem die Saison in der Regionalliga Südwest einen Monat lang pausiert hat, steht nun fest, dass die aktuelle Runde Mitte Dezember fortgesetzt werden kann. Das hat die Regionalliga Südwest GbR am heutigen Montagabend bekannt gegeben.

Grundlage der Entscheidung, die die Regionalliga Südwest GbR im Einvernehmen mit der Gesellschafterversammlung getroffen hat, ist, dass ab 01. Dezember 2020 der Mannschafts- und Spielbetrieb entsprechend der Verordnungen auch wieder in Rheinland-Pfalz möglich ist. In den Bundesländern Baden-Württemberg, Hessen und Saarland war der Trainings- und Spielbetrieb für die Regionalliga-Teams (zum Teil mit Ausnahmegenehmigungen) ohnehin bereits möglich.

Bereits im Vorfeld wurde festgelegt, dass der Wiederaufnahme des Spielbetriebes eine rund zweiwöchige Trainingsphase vorausgehen sollte, um allen Teams eine angemessene Vorbereitungszeit nach der Pause zu ermöglichen. Da nun die Verordnungen aller betroffenen Bundesländer einen Trainingsbetrieb für die Regionalliga Südwest zum 01. Dezember ermöglichen, wird der Spielbetrieb am Wochenende 11.-13. Dezember (ohne Zuschauer) wieder aufgenommen. Vor den jeweiligen Liga-Spielen werden bei Spielern und Teamoffiziellen Testungen durchgeführt, um eine Corona-Infektion und -Ausbreitung auszuschließen.

Liga RestartSpiele gegen Steinbach, Bahlingen und Freiburg

Im Dezember finden nun (für die SVE) drei Liga-Spiele statt: Die beiden Spiele gegen den TSV Steinbach Haiger (Sa, 12.12./Heim) und gegen den SC Freiburg II (Sa, 19.12./Auswärts) finden zu den ursprünglich angedachten Terminen statt. Dazu kommt im Anschluss an das Steinbach-Spiel unter der Woche die Auswärtspartie beim Bahlinger SC (Mi, 16.12.) als Nachholspiel aus dem November.

Kurz vor Weihnachten bestreiten die meisten Regionalliga-Clubs noch ein viertes Spiel am 22./23. Dezember – da unsere Elv (wie der SSV Ulm 1846 Fußball) dann allerdings in der 2. Runde im DFB-Pokal im Einsatz ist, wird logischerweise kein viertes Liga-Spiel im Dezember ausgetragen.

Nach dem Jahreswechsel soll die Liga-Saison dann bereits am zweiten Januar-Wochenende fortgeführt werden.