Zusätzliche Tickets für das Heimspiel gegen Pirmasens


Auch für das Regionalliga-Heimspiel der SV Elversberg gegen den FK Pirmasens wird es ein begrenztes Zusatz-Kontingent an Tickets im freien Vorverkauf geben. Da zahlenmäßig weniger Personal in der URSAPHARM-Arena am Spieltag eingesetzt werden kann, sind zusätzliche Plätze im Stadion verfügbar. Da keine Gästefans zugelassen sind, ist der Nachweis einer saarländischen PLZ beim Kauf der Tickets durch den Personalausweis zu erbringen.

Die Tickets sind im freien Verkauf in begrenzter Zahl ab dem morgigen Mittwoch, 07. Oktober, im SVE-Fanshop in der Lindenstraße zu den gewohnten Öffnungszeiten zu haben. Dabei haben Fans die Möglichkeit, Stehplatz-Tickets für den Block C1 oder Sitzplatz-Tickets auf der Haupttribüne im Block D2 zu erwerben, solange der Vorrat reicht. Stehplatz-Tickets kosten 8 Euro (ermäßigt 5 Euro, Nachwuchs-Ticket 2 Euro), Sitzplatz-Tickets gibt es für 20 Euro (ermäßigt 12 Euro, Nachwuchs-Ticket 2 Euro).

Einzel- und Doppeltickets verfügbar

Eine Änderung ergibt sich auch in Bezug auf die Sitzplatz-Verteilung. Während bisher ausnahmslos alle Zuschauer im Stadion einen Sicherheitsabstand im Sitzplatz-Bereich einhalten mussten, wurde nun dahingehend eine Anpassung des Hygienekonzepts genehmigt. Es dürfen nun Personen nebeneinander sitzen, bei denen aufgrund der gemeinsamen Zugehörigkeit zum familiären Bezugskreis bzw. zur sozialen Bezugsgruppe die Abstandsbewahrung ohnehin nicht vorgeschrieben ist (nach §6 Abs. 2 VO-CP).

Demnach sind bei den Sitzplatz-Tickets, die in den freien Verkauf gehen, sowohl Einzeltickets als auch „Doppeltickets“ (zwei Plätze nebeneinander) erhältlich. Die jeweiligen Nachweise und Kontaktdaten müssen beim Erwerb der Tickets erbracht werden, die Daten werden aufgrund der Gewährleistung der Nachverfolgbarkeit erfasst und für einen begrenzten Zeitraum gespeichert.

Im Stehplatz-Bereich ist das Nebeneinanderstehen im gleichen Haushalt möglich, der Ordnungsdienst ist am Spieltag dazu berechtigt, entsprechende Nachweise anzufordern bzw. zu kontrollieren. Die Daten werden aufgrund der Gewährleistung der Nachverfolgbarkeit erfasst und für einen begrenzten Zeitraum gespeichert.

Auch bei Fans, die sich im Vorfeld eine Dauerkarte gesichert haben, kann eine Anpassung der Platz-Verteilung zu den familiären und sozialen Bezugsgruppen entsprechend der Verordnung vorgenommen werden; die SV Elversberg tritt hierfür mit den betroffenen Personen in Kontakt. Gleiches gilt für Sponsoren und Partner der SVE: Gruppen, die in den Business-Räumlichkeiten entsprechend des Konzepts zusammengehören, dürfen auch auf der Tribüne nebeneinander Platz nehmen.

Diese Regelungen gelten vorerst für das Heimspiel gegen den FK Pirmasens. Sollte sich an der Verfügungslage, der Anzahl an zugelassenen Personen im Stadion und dementsprechend auch an der Situation des freien Ticket-Verkaufs etwas ändern, wird darüber explizit informiert.

Die maximale Gesamtzahl von 900 Personen in der URSAPHARM-Arena wird durch die oben beschriebene Anpassung weiterhin nicht überschritten.