Emich und Frank verlängern bei der Elversberger U21


A48H5015

Die SV Elversberg hat die im Sommer auslaufenden Verträge von U21-Trainer Marco Emich und seinem Co-Trainer Christian Frank frühzeitig um ein Jahr verlängert. Das Gespann bleibt damit auch in der nächsten Saison 2021/2022 beim Oberliga-Team in Elversberg.

Marco Emich (47) und Christian Frank (35) sind seit nunmehr dreieinhalb Jahren in Elversberg. Im Sommer 2017 übernahm Emich, der zuvor den FSV Jägersburg trainiert hatte, das Amt der U21, die damals noch in der Saarlandliga gespielt hat. Frank kam vom SV Röchling Völklingen zur SVE und ist seitdem bei der U21 spielender Co-Trainer. Nachdem beide ihre erste Saison in Elversberg auf Tabellenplatz zehn beendet hatten, feierte das Duo mit der U21 in der Folgesaison 2018/2019 die Meisterschaft und den Aufstieg in die Oberliga. Dort spielte das Team in der vergangenen Saison eine starke Rolle und lag auf Tabellenplatz drei, als die Spielzeit wegen des Ausbruchs der Corona-Pandemie abgebrochen wurde. In der aktuellen Saison, die zurzeit noch pausiert, konnte die Elversberger Zweite in der Süd-Staffel der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar bislang neun Spiele bestreiten und dabei zwölf Punkte sammeln.

„Für die U21 ist es als Unterbau der Profi-Mannschaft zum einen wichtig, dass das Team für eine gute Gesamtförderung auf möglichst hohem Niveau spielt, und zum anderen, dass unsere Talente in der letzten Ausbildungsstufe in ihrer Entwicklung bestmöglich gefördert werden. Marco Emich und Christian Frank leisten als Gespann in beiderlei Hinsicht sehr gute Arbeit hier in Elversberg“, sagt Jens Kiefer, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums Saar der SVE. Marco Emich ergänzt: „Gerade in der aktuellen Zeit ist es ein schönes Signal, dass der Verein mit uns weiterarbeiten möchte. Umgekehrt ist die Arbeit mit dem jungen Team sehr abwechslungsreich und bereitet uns auch viel Freude. Wir freuen uns darauf, dass wir auch in der nächsten Saison wieder mit der Mannschaft angreifen können.“